Eingeben und Ändern von Felddaten
Sie können Daten in Text-, Zahlen-, Datums-, Zeit- oder Medienfelder eingeben. Sie können Daten in Feldern auch ändern oder löschen.
Wenn ein Feld einen gültigen URL enthält, können Sie ihn in einer von Ihnen festgelegten Anwendung öffnen. Informationen finden Sie unter Verwenden von URLs in einem Feld.
Sie können so viele Daten in ein Feld eingeben, wie für den Feldtyp zulässig sind (beispielsweise 1 Milliarde Zeichen in ein Textfeld).
 
Zur Eingabe von Daten in ein
Verwenden Sie für die Datumsangabe das bei der Erstellung der Datei verwendete Format. Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Daten in Datumsfeldern. Verwenden Sie, falls vorhanden, den Einblendkalender, um ein Datum auszuwählen.
Geben Sie die Tageszeit (oder die Dauer) in Stunden, in Stunden und Minuten, in Stunden, Minuten und Sekunden oder in Stunden, Minuten, Sekunden und Sekundenbruchteilen ein. Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Daten in Zeitfeldern.
Geben Sie das Datum in dem Format ein, das bei Erstellung der Datei verwendet wurde, gefolgt von Stunden und Minuten oder Stunden, Minuten und Sekunden. Beispiel: 1.2.2010 12:00 oder 31.12.2010 23:59:59.
Wichtig  Wenn Sie in FileMaker Pro mit Datumswerten arbeiten, sollten Sie der Klarheit halber stets vierstellige Jahreszahlen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Daten in Datumsfeldern.
So löschen Sie Daten aus einem Feld, ohne sie in die Zwischenablage aufzunehmen:
 •
So schreiben Sie ein Tabulatorzeichen in ein Feld:
 •
Hinweise
 •
Wenn Sie beginnen, Daten in ein Textfeld einzugeben, das für automatisches Vervollständigen eingestellt wurde, versucht FileMaker Pro, Ihre Eingaben mit dem Index oder einer Werteliste abzugleichen. Die beste Entsprechung wird im Feld angezeigt. Andere Entsprechungen werden ggf. in einer Einblendliste angezeigt. Weitere Informationen zum automatischen Vervollständigen von Feldern finden Sie unter Einstellen eines Felds für die automatische Vervollständigung während der Dateneingabe.
 •
Im Blätternmodus können Sie die Tastatur verwenden, um Werte für Optionsfelder und Kontrollkästchen einzugeben. Wechseln Sie mithilfe der Tabulatortaste in das Feld und schreiben Sie den ersten Buchstaben des gewünschten Werts oder wählen Sie ihn mithilfe der Pfeiltasten aus. Drücken Sie dann die Leertaste, um den Wert einzugeben.
 •
Das Anzeigeformat von Daten hängt von der Formatierung eines Felds im Layoutmodus, von den bei der Erstellung der Datei verwendeten Systemformaten und von den Systemformaten Ihres Computers ab. Informationen finden Sie unter Formatieren und Einstellen von Feldobjekten im Layoutmodus.
 •
Wenn Sie den Einblendkalender verwenden, um ein Datum in ein leeres Zeitstempelfeld einzugeben, trägt FileMaker Pro das von Ihnen gewählte Datum ein und verwendet Mitternacht als Zeit. Wenn Sie den Einblendkalender verwenden, um einen bestehenden Zeitstempel zu ändern, ändert FileMaker Pro nur den Datumsteil und behält die vorhandene Zeitangabe bei.
 •
Bei der Arbeit mit Dateien, die an einem Computer mit unterschiedlichen Systemformaten erstellt wurden, können Sie wählen, ob die Daten in ihren ursprünglichen Systemformaten oder in Ihren eigenen Systemformaten angezeigt werden. Um Ihre eigenen Formate zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Systemformate verwenden im Menü "Format" aktiviert ist Informationen finden Sie unter Öffnen von Dateien mit anderen Systemformaten.
 •
Felder können so definiert werden, dass Daten nur in einem bestimmten Format eingegeben werden können oder in einem bestimmten Bereich liegen müssen. So kann z. B. die vierstellige Eingabe der Jahreszahl in einem Datum zwingend vorgegeben werden Informationen finden Sie unter Definieren der Feldüberprüfung.
 •
Manche Felder lassen die Eingabe oder Änderung von Daten möglicherweise nicht zu (z. B. Formel- oder Statistikfelder oder Felder, deren Formatierung keine Dateneingabe erlaubt). Der Inhalt von Formel- und Statistikfeldern kann jedoch in andere Felder kopiert werden.
 •
Wenn Sie sowohl Zahlen als auch Text in ein Zahlenfeld eingeben, das in einem Formel- oder Statistikfeld verwendet wird, beachtet FileMaker Pro den Text bei der Berechnung oder Auswertung nicht.
 •
 •
Es wird jedoch nur der Teil angezeigt oder gedruckt, der innerhalb der Feldbegrenzung Platz findet. Sie können die Begrenzungen ändern, indem Sie die Feldgröße im Layoutmodus ändern Informationen finden Sie unter Größenänderung und Umformen von Objekten.
 •
Andere Möglichkeiten zur Eingabe von Daten sind das Importieren oder Kopieren aus anderen Quellen, das Einfügen aus dem Feldindex, die Verwendung einer Bezugstabelle und die Festlegung von Optionen zur automatischen Dateneingabe beim Erstellen eines Datensatzes.
 •
Sie können Text nicht direkt in ein Medienfeld eingeben. Um Text in ein Medienfeld einzugeben, kopieren Sie den Text und setzen ihn dann in das Feld ein.
 •
Während Sie Text in ein Feld eingeben, können Sie Ihre Eingaben über Bearbeiten > Rückgängig Eingabe bzw. Bearbeiten > Wiederholen Eingabe rückgängig machen bzw. erneut eingeben.
Weiterführende Themen 
Kopieren und Verlagern von Daten in Datensätzen
Eingeben von Daten aus einer Werteliste
Wiederherstellen von Daten in Datensätzen
Verwenden eines Feldindex
Einfügen des aktuellen Datums oder einer anderen Variablen in ein Feld
Arbeiten mit Daten in Medienfeldern