Konvertierung von Datumswerten mit zweistelligen Jahreszahlen
FileMaker Pro lässt die Eingabe von Datumswerten mit zweistelligen Jahreszahlen wie 01.12.99 und 02.03.09 zu. Diese Datumswerte sind jedoch zweideutig, da sie das Jahrhundert nicht angeben. Die Eingabe von 6.5.53 könnte für das Jahr 1953, 2053 oder das 53. Jahr in einem anderen Jahrhundert stehen.
Wichtig  Wenn Sie Datumswerte mit zweistelligen Jahresangaben in ein Datumsfeld eingeben, konvertiert FileMaker Pro diese anhand der nachfolgend beschriebenen Konvertierungsmethode in vierstellige Jahresangaben. Diese Konvertierungsmethode könnte das zweistellige Jahr, das Sie eingeben, eventuell nicht in das Jahrhundert konvertieren, das Sie erwarten. Das könnte zu falschen Datumsangaben führen.
Sie sollten sich mit dieser Konvertierungsmethode vertraut machen und für Datumsfelder, die leicht falsch konvertiert werden können, die Genauigkeit der eingegebenen Datumswerte anhand der folgenden Maßnahmen verbessern:
 •
 •
Verwenden Sie die FileMaker Pro-Option zur Feldüberprüfung, die eine vierstellige Jahresangabe verlangt. Beim Eingabeversuch einer zweistelligen Jahreszahl wird eine Fehlermeldung angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren der Feldüberprüfung.
 •
Hinweis  Diese Konvertierungsmethode wird für alle Formen von zweistelligen Jahresangaben in FileMaker Pro verwendet, nicht nur bei der Dateneingabe in Felder. Die Datumskonvertierung findet z. B. beim Import von Datumswerten mit zweistelligen Jahresangaben in FileMaker Pro statt. Eine Liste der Situationen, in denen die Konvertierungsmethode verwendet wird, finden Sie bei den nachstehenden Konvertierungsmethoden.
Konvertierungsmethode für zweistellige Jahresangaben
FileMaker Pro konvertiert Datumswerte mit zweistelligen Jahresangaben in vierstellige Jahresangaben auf der Basis des Jahres, in dem das Datum eingegeben wird. Es wird davon ausgegangen, dass die vierstellige Jahresangabe entweder in den nächsten 30 Jahren oder in den vorangegangenen 70 Jahren sein sollte. Die folgende Tabelle zeigt anhand dreier Beispiele, wie zweistellige Jahresangaben in vierstellige Jahresangaben konvertiert werden.
 
Zweistellige Jahresangabe
Im Jahr 2004
erfolgt die Konvertierung zu:
Im Jahr 2005
erfolgt die Konvertierung zu:
Im Jahr 2012
erfolgt die Konvertierung zu:
Die folgende Abbildung illustriert, wie die Konvertierungsmethode vorgeht. Es wird davon ausgegangen, dass jede zweistellige Jahresangabe wahrscheinlicher in der Vergangenheit als in der Zukunft liegt.
Schaltfläche "Listenansicht"
Die Konvertierungsmethode wird für alle Eingabeformen von zweistelligen Jahresangaben verwendet:
 •
 •
 •
Datumswerte, die durch Import eingegeben oder geändert werden. Hierzu gehören Daten, die in eine bestehende FileMaker Pro-Datei importiert werden, wie auch Daten, die in eine neue FileMaker Pro-Datei konvertiert werden, jedoch nicht die Konvertierung von FileMaker Pro-Dateien, die in früheren Versionen von FileMaker Pro angelegt wurden. Beachten Sie den wichtigen Hinweis weiter unten.
 •
 •
 •
 •
 •
 •
Wichtig  Diese Konvertierungsmethode für zweistellige Jahresangaben wird nicht verwendet, wenn Sie eine FileMaker Pro-Datei aus einer älteren Version in die aktuelle Version von FileMaker Pro konvertieren. FileMaker Pro nimmt an, dass die Datumswerte in älteren Dateien Altdaten darstellen. Daher werden bei einer Dateikonvertierung zweistellige Jahresangaben aus der alten Datei in der konvertierten in "19xx" umgewandelt (und nicht in das aktuelle Jahrhundert). Wenn Sie Bedenken wegen zweistelliger Jahresangaben in älteren Dateien haben, sollten Sie sie idealerweise in einer vorherigen Version von FileMaker Pro überprüfen und korrigieren, bevor Sie die Datei in die aktuelle Version konvertieren. Weitere Informationen über das Konvertieren von Dateien finden Sie unter Konvertieren von Dateien aus FileMaker Pro 6 und früheren Versionen.
Hinweise
 •
FileMaker empfiehlt, dass Sie Datumswerte nur in Felder eingeben, die mit dem Typ "Datum" definiert wurden. Verwenden Sie zur Speicherung von Datumsangaben keine Text- oder Zahlenfelder. FileMaker-Software sieht keine Unterstützung von Datumsangaben in solchen Feldern vor.
 •
FileMaker Pro unterstützt die Eingabe von Datumswerten vom 1.1.0001 bis 31.12.4000.
 •
Wenn Sie das Erstellungs- oder Änderungsdatum für einen Datensatz eingeben müssen, verwenden Sie Optionen zur automatischen Eingabe, da diese exakter und einfacher sind als die manuelle Dateneingabe. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren von automatischer Dateneingabe.
 •
Bei den FileMaker Pro-Versionen 3.0 bis 5.5 und FileMaker Pro 6.0v3 und 6.0v4 hing die Verarbeitung von Datumswerten mit zweistelliger Jahresangabe von der Art ihrer Eingabe ab. Auch gibt es in FileMaker Pro 6.0v1 und 6.0v2 einige Probleme hinsichtlich der Datumsbehandlung, die in FileMaker Pro 6.0v4 behoben wurden.