Einfügen einer Grafik in ein Medienfeld
Sie können einem Medienfeld eine Grafik hinzufügen, indem Sie sie importieren, Drag & Drop verwenden oder die Grafik aus der Zwischenablage einfügen.
Eine Liste der unterstützten Bildformate finden Sie unter Arbeiten mit Daten in Medienfeldern. Einige unterstützte Bildformate erfordern QuickTime-Technologie, die standardmäßig als eine Komponente von Mac OS installiert wird. Anweisungen und Angaben zu Systemanforderungen für die Installation von QuickTime unter Windows finden Sie auf der QuickTime-Website unter www.apple.com/de/quicktime.
So fügen Sie eine Grafik ein:
1.
Wenn Sie ein gedrehtes Feld im Blätternmodus auswählen, wird es vorübergehend in seiner ursprünglichen Ausrichtung angezeigt.
2.
Wählen Sie Einfügen > Bild.
3.
Wählen Sie einen Grafikdateityp für Dateityp (Windows) bzw. Format (Mac OS).
4.
Wenn Sie Nur Verweis auf Datei sichern aktivieren, importiert FileMaker Pro die Graphikdatei nicht, sondern merkt sich die Position der Graphikdatei auf Ihrer Festplatte. Diese Option verringert die Größe Ihrer FileMaker Pro-Datei, aber wenn Sie die Graphikdatei löschen, kann sie FileMaker Pro nicht mehr anzeigen.
Tipps
 •
 •
Wenn Sie Nur Verweis auf Datei sichern aktivieren, können Sie beispielsweise die Position der Graphikdatei auf Ihrer Festplatte ermitteln, indem Sie ein Script mit der Funktion "Hole (AktivesFeldInhalt)" erstellen.
Weiterführende Themen 
Fehlerbehebung beim Hinzufügen und Anzeigen von Daten
Löschen von Daten aus Medienfeldern
Festlegen von Formaten für Medienfelder
Definieren von Medienfeldern
Einfügen von QuickTime-Filmen und -Multimedia-Objekten in Felder