Einfügen von Dateien beliebigen Typs in ein Feld
Sie können ein Medienfeld verwenden, um Dateien beliebigen Typs zu speichern, z. B. PDF-Dateien, Textverarbeitungsdateien oder jeden anderen Dateityp, den Sie in der Datenbank führen möchten. Wenn Sie eine Datei einfügen, zeigt FileMaker Pro das Symbol und den Namen der Datei im Medienfeld an, aber nicht den eigentlichen Inhalt.
Hinweis  Um Paketdateien wie Keynote-Dateien in ein Medienfeld einzufügen, archivieren oder zippen Sie die Paketdateien.
So fügen Sie eine Datei eines beliebigen Typs in ein Medienfeld ein:
1.
2.
Wählen Sie Einfügen > Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS).
3.
Wenn Sie Nur Verweis auf Datei speichern aktivieren, importiert FileMaker Pro nicht die Grafikdatei, sondern die Position der Grafikdatei auf Ihrer Festplatte und spart damit Speicherplatz.
4.
Das Medienfeld zeigt das Symbol und den Namen der Datei an.
Tipp  Wenn Sie Nur Verweis auf Datei sichern aktivieren, können Sie beispielsweise die Position der Graphikdatei auf Ihrer Festplatte ermitteln, indem Sie ein Script mit der Funktion "Hole (AktivesFeldInhalt)" erstellen.
Weiterführende Themen 
Fehlerbehebung beim Hinzufügen und Anzeigen von Daten
Löschen von Daten aus Medienfeldern
Definieren von Medienfeldern