Definieren von Datumsfeldern
In Datumsfeldern können folgende Daten gespeichert werden:
 •
 •
Datumsfelder können Werte vom 1. Januar 0001 bis zum 31. Dezember 4000 speichern.
Wichtig  Wenn Sie in FileMaker Pro mit Datumswerten arbeiten, sollten Sie der Klarheit halber stets vierstellige Jahreszahlen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Konvertierung von Datumswerten mit zweistelligen Jahreszahlen.
So definieren Sie Datumsfelder:
1.
Wählen Sie bei geöffneter Datenbank Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Verwalten > Datenbank.
2.
3.
4.
Geben Sie in Feldname einen Namen für das Feld ein.
Informationen finden Sie unter Benennen von Feldern.
5.
Wählen Sie unter Typ die Option Datum.
6.
7.
Informationen finden Sie unter Festlegen von Feldoptionen. Um sicherzustellen, dass Datumswerte immer mit vierstelligen Jahreszahlen eingegeben werden, siehe Definieren der Feldüberprüfung.
8.
So definieren Sie Datumsfelder in der Tabellenansicht:
1.
2.
Klicken Sie auf + in der Spaltenüberschrift, um ein neues Feld hinzuzufügen.
3.
4.
Wählen Sie Feldtyp > Datum aus dem Kontextmenü.
5.
Hinweise
 •
Die Trennzeichen in Datumsfeldern und die Reihenfolge der Datumsteile hängen von den für die Datei eingestellten Systemformaten und dem Anzeigeformat des Felds ab. Um das Anzeigeformat eines Felds zu ändern (z. B. 07.07.10 oder 07.07.10), legen Sie die gewünschten Optionen im Layoutmodus im Dialogfeld "Datumsformat" fest. Informationen finden Sie unter Festlegen von Formaten für Datumsfelder.
 •
Neue Dateien und Clones von bestehenden Dateien verwenden das aktuelle Betriebssystemformat für die Datumsformatierung.
 •
 •
Wenn Sie FileMaker Pro Advanced verwenden, können Sie Feldschemata aus einer Datei kopieren und in der gleichen oder einer anderen Datei einfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren und Einfügen von Feldschemata (FileMaker Pro Advanced).
Weiterführende Themen 
Arbeiten mit Daten in Datumsfeldern
Datumsangaben sind nicht wie erwartet