Definieren eines Statistikfelds
Verwenden Sie ein Statistikfeld, um Werte wie Zwischensummen, Mittelwerte oder Endsummen über mehrere Datensätze hinweg zu berechnen. Beispiel: Ein Statistikfeld in einem Bericht zeigt den Gesamtumsatz aus allen Umsatzzahlen des Monats Mai.
So definieren Sie Statistikfelder:
1.
Wählen Sie bei geöffneter Datenbank Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Verwalten > Datenbank.
2.
3.
4.
Geben Sie in Feldname einen Namen für das Feld ein.
Informationen finden Sie unter Benennen von Feldern.
5.
Wählen Sie unter Typ die Option Statistik.
6.
7.
Wählen Sie im Dialogfeld "Optionen für Statistikfeld" einen Auswertungstyp und anschließend das Feld, nach dem die Daten gruppiert werden sollen.
 
Feldtyp
Statistikberechnung
Zählung der Datensätze, die einen Wert für das betreffende Feld enthalten. Wenn ein Feld beispielsweise 100 Werte enthält (einen Wert pro Datensatz), lautet das Ergebnis der Zählung "100".
Suche nach der niedrigsten Zahl oder dem frühesten Datum, der frühesten Uhrzeit bzw. dem frühesten Zeitstempel für ein Feld
Suche nach der höchsten Zahl oder dem spätesten Datum, der spätesten Uhrzeit bzw. dem spätesten Zeitstempel für ein Feld
Bestimmung, wie sehr sich die Werte in einem Feld voneinander unterscheiden. Mit dieser Option wird die Standardabweichung vom Mittelwert der für ein Feld vorhandenen Werte berechnet.
Ermittelt das Verhältnis des Feldwerts zur Endsumme aller Werte in diesem Feld. (Sie können z. B. den Anteil der einzelnen Verkäufer an den Gesamtverkaufszahlen ermitteln.)
8.
 
Den kumulativen Wert für den aktuellen Datensatz und alle vorhergehenden Datensätze anzeigen. Um die laufende Summe mit jeder sortierten Gruppe neu zu beginnen, wählen Sie auch Ergebnis für jede sortierte Gruppe neu beginnen und wählen Sie das Feld aus der Feldliste aus, aufgrund dessen die Sortierung neu begonnen wird.
Gewichteter Mittelwert. Wählen Sie in der daraufhin angezeigten Liste das Feld, nach dem die Gewichtung erfolgen soll.
Den Mittelwert für ein Feld festlegen, wobei eine Gewichtung nach dem Wert in einem anderen Feld erfolgt
Den kumulativen Wert für den aktuellen Datensatz und alle vorhergehenden Datensätze anzeigen. Um die laufende Anzahl mit jeder sortierten Gruppe neu zu beginnen, wählen Sie auch Ergebnis für jede sortierte Gruppe neu beginnen und wählen Sie das Feld aus der Feldliste aus, aufgrund dessen die Sortierung neu begonnen wird.
Die Standardabweichung aufgrund des Gesamtwerts berechnen
Laufend. Wählen Sie in der daraufhin angezeigten Liste das Feld, nach dem die Gruppierung erfolgen soll.
Berechnung eines Bruchteils der Summe anhand einer bestimmten Gruppe von Datensätzen
9.
Wenn es sich bei dem statistisch ausgewerteten Feld um ein Wiederholfeld handelt, können Sie die Wiederholungen zusammenfassen oder separat auswerten.
Aktivieren Sie Alle zusammen, um einen einzigen Statistikwert für alle Wiederholungen des Felds zu berechnen.
Aktivieren Sie Einzeln, um einen Statistikwert für jede Wiederholung zu berechnen.
Hinweis  Sie müssen Ihr Statistikfeld als Wiederholfeld formatieren, um einzelne Statistikwerte anzuzeigen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einstellen der Anzeige von Wiederholfeldern.
10.
Klicken Sie auf OK und definieren Sie weitere Felder oder klicken Sie auf OK.
So definieren Sie Statistikfelder in der Tabellenansicht:
1.
2.
Klicken Sie auf + in der Spaltenüberschrift, um ein neues Feld hinzuzufügen.
3.
4.
Hinweise
 •
 •
Statistikfelder sind mit Gruppen von Datensätzen verbunden. Der Wert in einem Statistikfeld ist abhängig von der Position des Statistikfelds im Layout, von der Anzahl der Datensätze in der Ergebnismenge sowie vom Sortierstatus der Datensätze.
 •
Daten in einem Statistikfeld reflektieren die aktuell aufgerufenen Datensätze, entweder alle Datensätze oder Datensätze in einer Ergebnismenge. Wenn Sie einen Wert in einem der betroffenen Felder oder die Ergebnismenge ändern, berechnet FileMaker Pro das Ergebnis in einem Statistikfeld neu.
 •
Wenn Sie Anteil an Endsumme von wählen, können Sie ein Gruppenfeld für Laufend angeben. Zurück im Blätternmodus müssen Sie die Datensätze nach diesem Gruppenfeld sortieren, um den Wert korrekt zu berechnen.
 •
Die Formel ist nach n-1 gewichtet, in Anlehnung an die Berechnung der Standardabweichung in der Statistik.
 •
Daten in einem Statistikfeld können Sie nicht manuell ändern, aber Sie können sie kopieren. Sie können auch mithilfe der HoleErgebniswert Funktion Berechnungen mit Statistikfeldern durchführen.
 •
Wenn Ihre FileMaker Pro-Datei auf Daten von einer ODBC-Datenquelle zugreift, können Sie Ergänzungsfelder verwenden, um ungespeicherte Formel- und Statistikergebnisse anzugeben, die mit den Daten aus den externen Quellen arbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Ergänzungsfeldern.
 •
Wenn Sie FileMaker Pro Advanced verwenden, können Sie Feldschemata aus einer Datei kopieren und in der gleichen oder einer anderen Datei einfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren und Einfügen von Feldschemata (FileMaker Pro Advanced).
Weiterführende Themen 
Ändern eines Statistikfelds
Auswertungsdaten fehlen oder sind falsch
Festlegen von Formaten für Felder, die Zahlen enthalten