Definieren von Wiederholfeldern
Sie können mehr als einen Wert in einem Text-, Zahlen-, Datums-, Zeit-, Medien-, Formel- oder Variablenfeld speichern, indem Sie das Feld als Wiederholfeld definieren.
Sie können z. B. ein Textfeld mit dem Namen "Farbe" erstellen, das die verfügbaren Farben für jedes Produkt in Ihrem Angebot speichert. Wenn Sie "Farbe" als Wiederholfeld definieren, können Sie alle Farben für jedes Produkt in das Feld "Farbe" eingeben.
Hinweis  Anstatt ein Wiederholfeld zu verwenden, ist es häufig einfacher, Daten mithilfe einer Bezugstabelle und eines Ausschnitts zu sortieren oder einzufügen oder einen Statistikbericht zu erstellen.
So definieren Sie ein Wiederholfeld:
1.
Wählen Sie bei geöffneter Datenbank Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Verwalten > Datenbank.
Hinweis  Um Optionen für Felder in der Tabellenansicht festzulegen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Spaltenüberschrift für das Feld und wählen Sie dann Feldoptionen aus dem Kontextmenü.
2.
3.
4.
5.
Klicken Sie auf Optionen (oder doppelklicken Sie auf den Feldnamen).
6.
7.
Geben Sie im Bereich "Wiederholungen" eine Zahl für Maximale Anzahl von Wiederholungen ein.
Wenn es sich bei dem Feld um ein Formelfeld handelt, wird das Dialogfeld "Formel angeben" anstelle des Dialogfelds "Optionen für Feld" geöffnet. Geben Sie für Anzahl der Wiederholungen die gewünschte Anzahl der Wiederholungen ein.
8.
9.
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld "Optionen für Feld" zu schließen, oder klicken Sie auf ein anderes Register, um weitere Feldoptionen festzulegen.
Hinweise
 •
Verwenden Sie die Registerkarte Daten des Inspektors, um die Anzahl der Wiederholungen zu ändern, die in einem Layout angezeigt werden.
 •
In einem Wiederholfeld befindet sich ein separater Anzeigebereich für jede Wiederholung. Alle Wiederholungen haben dieselbe Größe und besitzen dieselben Feldeigenschaften.
 •
Einige FileMaker Pro-Funktionen (wie Formel- und Statistikfelder und Suchabfragen) berücksichtigen alle Werte in einem Wiederholfeld. Wenn Sie z. B. eine Suchabfrage definieren, durchsucht FileMaker Pro alle Wiederholungen, auch diejenigen, die im aktuellen Layout nicht sichtbar sind. Andere FileMaker Pro-Funktionen wie das Sortieren verwenden nur den ersten Wert in einem Wiederholfeld. Informationen zur Arbeitsweise einer Funktion mit Wiederholfeldern finden Sie im Hilfethema für die jeweilige Funktion.
 •
Die Werte in einem Wiederholfeld lassen sich nicht einfach für die Erstellung eines Statistikberichts auswerten. Sie können jedoch eine Formel definieren, die eine Statistikfunktion verwendet, was einer statistischen Auswertung der Daten auf Datensatzbasis gleicht.
Weiterführende Themen 
Abrufen des Inhalts aus einer Wiederholung in einem Wiederholfeld
Einstellen der Anzeige von Wiederholfeldern