Einfügen von Datum, Seitennummer oder anderen Variablen in ein Layout
Sie können statische Informationen (wie das Eingabedatum) oder variable Informationen (wie das Tagesdatum) beim Drucken von Datensätzen oder in der Seitenansicht anzeigen. Drucken Sie z. B. einen Bericht jedes Mal mit der aktuellen Uhrzeit im Fußbereich.
Sie können auch Datum, Uhrzeit oder Benutzername anzeigen. Diese Information bleibt beim Anzeigen oder Drucken und in der Seitenansicht immer gleich. (Sie können auch das aktuelle Datum, die aktuelle Uhrzeit oder den Benutzernamen im Blätternmodus in ein Feld einfügen.)
So fügen Sie Datum, Seitennummer oder andere Variablen in ein Layout ein:
1.
Verwenden Sie im Layoutmodus den Auswahlpfeil Textwerkzeug in der Statussymbolleiste und klicken Sie an der Stelle, an der Sie die Informationen wünschen.
Wenn die Information in ein bestehendes Textobjekt eingefügt werden soll, doppelklicken Sie an die Position für die Einfügemarke.
2.
Wählen Sie im Menü Einfügen einen der folgenden Befehle:
 
Anzeige im Layoutmodus
Ein festes Datum (vom Kalender Ihres Computers übernommen). Dieses Datum ist statisch und ändert sich nicht.
Eine feste Uhrzeit (von der Systemuhr übernommen). Diese Uhrzeit ist statisch und ändert sich nicht.
Einen festen Benutzernamen (der Benutzername, der unter "Einstellungen" angegeben ist). Dieser Name ist statisch und ändert sich nicht.
Name des Benutzers
Ein variables Datum. Dieses Datum zeigt stets das aktuelle Datum Ihres Systemkalenders.
Zwei Schrägstriche (//)
Eine variable Uhrzeit. Diese Zeitangabe zeigt stets die aktuelle Uhrzeit Ihrer Systemuhr.
Zwei Doppelpunkte (::)
Ein variabler Benutzername. Dieser Name zeigt jeweils den Benutzernamen, der unter "Einstellungen" angegeben ist.
Zwei vertikale Striche (||)
Eine Seitennummer. (Seitennummern erscheinen nur im Seitenansichtsmodus oder auf einem gedruckten Bericht.)
Zwei Nummernzeichen (##)
Symbol für Datensatznummer
Eine Datensatznummer (oder eine Zeilennummer, wenn das Symbol in eine Ausschnittzeile eingefügt wird)
Eine Variable, die Sie erstellt haben. Informationen finden Sie unter Einfügen von Platzhaltervariablen in ein Layout.
Zwei Dollarzeichen zwischen doppelten spitzen Klammern (<< $$>>)
Wenn Sie ein Symbol einfügen, wird im Layoutmodus nur das Symbol für die Variable angezeigt (z. B. Schrägstriche für das Datumssymbol). Die variable Information sehen Sie im Blättern-, Suchen- und Seitenansichtsmodus und im gedruckten Bericht.
Hinweis  Sie können auch die für das Symbol aufgelisteten Zeichen eingeben, anstatt die Befehle im Menü Einfügen zu wählen. Sie können z. B. zwei Doppelpunkte eingeben, um ein Zeitsymbol einzufügen.
3.
Informationen zum Einstellen von Textformatoptionen wie z. B. Schrift, Stil, Zeilenabstand, Farbe und Ausrichtung finden Sie unter Formatieren von Text.
4.
Im Blättern- und Seitenansichtsmodus zeigt bzw. druckt ein Textblock nur so viel Text, wie in seine Abmessungen passt. Da ein Symbol häufig größer wird, wenn es durch seinen variablen Text ersetzt wird, kann der Inhalt eines Textblocks eventuell abgeschnitten sein und nicht vollständig angezeigt werden. Ändern Sie bei Bedarf die Größe des Textblocks, um sämtlichen Text anzuzeigen. Weitere Informationen zur Größenänderung von Textblöcken finden Sie unter Größenänderung und Umformen von Objekten.
Hinweis  Sie können auch das Datum oder andere Variablen in Felder einfügen, während Sie Daten in Ihre Datenbank eingeben. Weitere Informationen finden Sie unter Einfügen des aktuellen Datums oder einer anderen Variablen in ein Feld.
Weiterführende Themen 
Hinzufügen von Text zu einem Layout