Einfügen von Platzhaltervariablen in ein Layout
Sie können eine Platzhaltervariable erstellen, die einen Wert aus einer Variablen anzeigt. Für einige Aufgaben können Sie Platzhaltervariablen anstelle von Variablenfeldern oder nicht gespeicherten Formeln verwenden. Beispielsweise könnte eine Serienbriefvariable die Gesamtkosten am Ende einer Rechnung anzeigen oder den Namen des Kontos, mit dem ein Bericht gedruckt wurde.
Den Wert der Serienbriefvariablen sehen Sie im Blättern-, Suchen- und Seitenansichtsmodus und in gedruckten Berichten.
So fügen Sie eine Serienbriefvariable in ein Layout ein:
1.
FileMaker empfiehlt, dass Sie zur Verwendung als Serienbriefvariablen globale Variablen definieren.
2.
Fügen Sie eine Platzhaltervariable beispielsweise in einen Textblock oder separat auf dem Layout ein.
Fügen Sie keine Platzhaltervariablen auf einem Feld oder anderen Objekt ein, das sichtbar sein soll.
Eine Platzhaltervariable (<<$$>>) wird im Layout angezeigt.
3.
Klicken Sie zwischen die $$- und >>-Zeichen in der Platzhaltervariablen und geben Sie dann den Namen der Platzhaltervariablen ein (den Namen der Variablen, die Sie in Schritt 1 erstellt haben).
Wichtig  Um sicherzustellen, dass Platzhalterwerte präzise angezeigt werden, muss jeder Datensatz beim Blättern, in der Vorschau oder beim Drucken aktualisiert werden. Sie können Datensätze manuell aktualisieren, indem Sie eine "Aktualisieren"-Taste definieren, die den Scriptschritt Fenster aktualisieren aufruft. Sie können Datensätze auch manuell aktualisieren, indem Sie ein Script erstellen, das den Scriptschritt "Fenster aktualisieren" enthält.
Beispiele
 •
Um eine Platzhaltervariable mit dem Namen <<$$ktoname>> zu erstellen, die den Namen des Benutzerkontos anzeigt, erstellen Sie den folgenden Scriptschritt: Variable setzen [$$ktoname; Wert:Hole(KontoName)]. Fügen Sie dann die Platzhaltervariable <<$$ktoname>> in das Layout ein.
 •
Um eine Platzhaltervariable mit dem Namen <<$$POnum>> zu erstellen, die den Text "MPO" an die aktuelle Datensatznummer anhängt, um eine Bestellnummer zu generieren, erstellen Sie den folgenden Scriptschritt: Variable setzen [$$POnum; Wert:Hole(DatensatzNummer)] & "MPO"]. Fügen Sie dann die Platzhaltervariable <<$$POnum>> in das Layout ein.
 •
Um eine Platzhaltervariable mit dem Namen <<$$pp>> zu erstellen, die die Anzahl der Seiten in einem Bericht anzeigt, erstellen Sie den folgenden Scriptschritt:
Seitenansichtsmodus aktivieren
Gehe zu Datens./Abfrage/Seite [Letzter]
Variable setzen [$$pp; Wert:Hole(SeitenNummer)]
Gehe zu Datens./Abfrage/Seite [Erster]
Scriptpause setzen [Unbegrenzt]
Kombinieren Sie dann im Fußteil des Layouts Text, Seitennummer und Platzhaltervariable:
Seite ## von <<$pp>>
Hinweise
 •
Eine Variable, die als Platzhaltervariable benutzt wird, kann nicht die Wiederholungsnummer (Indexnummer) eines Wiederholfelds (wie in der Syntax $variable[Wiederholung]) oder einen Dateipfad enthalten.
 •
Um eine Platzhaltervariable zu entfernen, wählen Sie die Platzhaltervariable im Layout zusammen mit den Zeichen <<, $$ und >> aus und drücken die Rück- oder Löschtaste.
 •
Der Wert einer Platzhaltervariablen verwendet die Attribute des Textblocks, in den sie eingefügt wird (bzw. die Standard-Textattribute, wenn die Platzhaltervariable direkt in das Layout eingefügt wurde). Um die Textattribtue von Platzhaltervariablen zu ändern, wählen Sie die vollständige Platzhaltervariable im Layoutmodus (zusammen mit den Zeichen <<, $$ und >>)) aus und wählen dann Textformatoptionen. Weitere Informationen finden Sie unter Formatieren von Text.
 •
Im Blättern- und Seitenansichtsmodus zeigt bzw. druckt ein Textblock nur so viel Text, wie in seine Abmessungen passt. Da Platzhaltervariablen häufig eine variable Datenmenge anzeigen, kann der Inhalt eines Textblocks eventuell abgeschnitten sein und nicht vollständig angezeigt werden. Ändern Sie bei Bedarf die Größe des Textblocks, um sämtlichen Text anzuzeigen. Weitere Informationen zur Größenänderung von Textblöcken finden Sie unter Größenänderung und Umformen von Objekten.
 •
Sie können auch einen Platzhalter verwenden, um Daten anzuzeigen. Informationen finden Sie unter Platzieren von Platzhaltern in einem Layout.
Weiterführende Themen 
Automatisieren von Aufgaben mithilfe von Scripts
Verwenden von Tasten mit Scripts