Ändern von Objektdaten ohne Script-Trigger zu aktivieren
Eine Massenbearbeitung, die viele Datensätze gleichzeitig ändert, löst ein Script nicht aus.
Die Rechtschreibprüfung (Bearbeiten > Rechtschreibung > Alles prüfen oder der Ganze Ergebnismenge prüfen Scriptschritt) oder ein Suchen/Ersetzen (Bearbeiten > Suchen/Ersetzen oder der Suchen/Ersetzen... Scriptschritt) für mehr als einen Datensatz gleichzeitig aktiviert die Script-Trigger nicht.
Wenn Sie die Rechtschreibung für alle Felder in einem Datensatz oder alle Datensätze in einer Ergebnismenge (wie im Scriptschritt "Ganze Ergebnismenge prüfen") prüfen, werden Script-Trigger nicht akzeptiert. Ausnahmen:
 •
 •
 
Nur direkte Vorgänge können Scripts auslösen:
 •
Änderungen, die direkt an einem Layoutobjekt durchgeführt werden oder ein Layout verwenden, lösen Scripts aus, während Änderungen an den zugrunde liegenden Daten kein Script auslösen.
 •
Änderungen an einem Feld in einer Layoutobjektinstanz lösen keine Scripts für andere Layoutobjekte im gleichen Layout oder einem anderen Layout aus.
 •
 •
 •
Scriptschritte, die ein Feld direkt ändern können wie Feldwert setzen, Feld nach Name einstellen und Web-Viewer festlegen, aktivieren den Script-Trigger BeiObjektÄndern nicht. Scriptschritte, die wie Text einfügen mit einem Layoutobjekt arbeiten, auch wenn ihr Ziel als Feld angegeben ist, aktivieren den Script-Trigger BeiObjektÄndern.
 •
Apple Events, die sich direkt auf Layoutobjekte beziehen oder mit ihnen arbeiten, lösen Scripts aus. Apple Events, die das Layout umgehen, lösen keine Scripts aus.
 •
 
Statistik- und Formelfelder:
 •
Die Script-Trigger BeiObjektBetreten, BeiObjektVerlassen und BeiObjektTastendruck werden für Statistik- und Formelfelder aktiviert. Der Script-Trigger BeiObjektÄndern kann für Statistik- und Formelfelder eingestellt werden, wird aber nicht aktiviert.