Festlegen von Formaten für Zeitstempelfelder
Zeitstempelfelder speichern sowohl ein Datum als auch eine Uhrzeit, z. B. für den Zeitpunkt, wann ein Datensatz erstellt oder zuletzt geändert wurde. Sie formatieren ein Zeitstempelfeld, indem Sie seine drei Komponenten separat formatieren:
 
Sekunden (einschließlich Sekundenbruchteilen)
So legen Sie Formate für Zeitstempelfelder fest:
1.
Wählen Sie im Layoutmodus eines oder mehrere Zeitstempelfelder aus.
Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen von Objekten.
2.
Klicken Sie auf Inspektor Schaltfläche "Formatierungsleiste" in der Layoutleiste und klicken Sie dann auf Daten.
3.
Um die Datumskomponente zu formatieren, klicken Sie im Bereich "Datenformatierung" auf Datum Schaltfläche "Weiter nach vorne"und aktivieren dann die gewünschten Formatoptionen.
Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Formaten für Datumsfelder.
4.
Um die Zeitkomponente (ohne Sekundenangabe) zu formatieren, klicken Sie im Bereich "Datenformatierung" auf Zeit Schaltfläche "Horizontal verteilen" und aktivieren die gewünschten Formatoptionen.
Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Formaten für Zeitfelder.
5.
Um die Komponente für Sekunden und Sekundenbruchteile zu formatieren, klicken Sie im Bereich "Datenformatierung" auf Zahl Zeigt, wie sich ein Objekt in der Stapelfolge bewegt, wenn der Befehl "Weiter nach vorne" verwendet wird und aktivieren dann die gewünschten Formatoptionen.
Im Zahlenbereich beeinflussen nur zwei Optionen die Anzeige der Sekundenkomponente: Feste Anzahl an Dezimalstellen und Trennzeichen. Die übrigen Optionen haben keine Wirkung. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Formaten für Felder, die Zahlen enthalten.
Hinweise
 •
Sie müssen Formate für die Datums- und die Zeitkomponenten angeben, bevor die Formatierung angewendet wird. Wenn Sie Wie eingegeben für Datum oder Zeit aktivieren, werden Daten im Zeitstempel-Feld so angezeigt, wie sie eingegeben wurden.
 •