Einstellen eines Felds für die Anzeige von Einblendmenüs, Markierungsfeldern oder andere Steuerelementen
Sie können die Dateneingabe für ein Feld einfacher und konsistenter gestalten, indem Felder Daten als Einblendlisten, Einblendmenüs, Markierungsfelder, Optionsfelder oder andere Steuerelemente anzeigen.
Sie können diese Steuerungen zusammen mit der Platzierung von Feldern im Layout festlegen oder Sie ändern vorhandene Feldsteuerelemente. Weitere Informationen über das Platzieren von Feldern auf einem Layout finden Sie unter Platzieren und Entfernen von Feldern in einem Layout.
So stellen Sie ein Feld ein, um ein Einblendmenü, Markierungsfelder oder andere Steuerelemente anzuzeigen:
1.
2.
Klicken Sie auf Inspektor Schaltfläche "Inspektor" in der Layoutleiste und klicken Sie dann auf Daten.
3.
 •
Einblendliste zeigt die Einträge der Werteliste in einer Liste an. Benutzer können mithilfe der Pfeiltasten oder einfach durch Beginn der Eingabe einen Wert wählen.
 •
Einblendmenü zeigt die Einträge der Werteliste in einem Einblendmenü an. Benutzer müssen Einträge mit der Maus wählen.
 •
Markierungsfelder zeigt die Einträge der Werteliste neben Markierungsfeldern an. Benutzer können mehrere Werte für ein Feld wählen.
 •
Optionsfelder zeigt die Einträge der Werteliste neben einer Serie von Optionsfeldern an.
 •
Einblendkalender zeigt das aktuelle Datum an. Benutzer können ein anderes Datum aus dem Einblendkalender wählen oder eines eingeben. Informationen finden Sie unter Einstellen eines Felds für die Anzeige als Einblendkalender.
4.
Um eine Werteliste zu erstellen, klicken Sie auf + neben der Liste Werte von. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren einer Werteliste für die Dateneingabe. (Sie können Wertelisten, die Sie im Inspektor definieren, auch mit anderen Feldern verwenden.)
5.
Wenn Sie in Schritt 2 für Steuerelementstil die Option Einblendliste gewählt haben, haben Sie die Möglichkeit, die Darstellung der Liste zu formatieren, indem Sie Mit Pfeil, um Liste ein- bzw. auszublenden auswählen. Ein Pfeilsteuerelement wird im Feld angezeigt. Der Benutzer klickt auf den Pfeil oder drückt Esc, um die Einblendliste ein- oder auszublenden. (Eine Einblendliste mit einem Pfeilsteuerelement wird manchmal auch als Kombinationsfeld bezeichnet.)
6.
Diese Option ist in den folgenden Fällen nicht verfügbar:
 •
Sie haben Markierungsfelder oder Optionsfelder für den Steuerelementstil aktiviert.
 •
7.
8.
Felder können entweder aus derselben Tabelle, einer Bezugstabelle oder anderen Tabelle in derselben Datei oder einer Bezugstabelle in einer anderen FileMaker Pro-Datei stammen. Sie können ein Feld in einer anderen Tabelle wählen, indem Sie die Tabelle aus der Tabellenliste über der Feldliste und anschließend ein Feld aus der Feldliste in der Tabelle wählen.
Wählen Sie Feldbeschriftung erstellen, um den Feldnamen als Text in das Layout aufzunehmen.
Um Einblendlisten oder -menüs zu sehen, wählen Sie das Feld im Blätternmodus oder Suchenmodus aus.
Hinweise
 •
Wenn Sie Markierungsfelder oder Optionsfelder hinzugefügt haben, diese aber nicht sehen, stellen Sie sicher, dass Farbe und Linienstärke des Feldrahmens nicht auf "Ohne" eingestellt sind. Informationen zum Einstellen von Farbe und Linienstärke finden Sie unter Festlegen von Farbe, Muster, Linienstärke und Objekteffekten.
 •
 •
Wenn Sie ein Feld für die Verwendung einer Werteliste formatieren, die aus Werten in einem Feld erzeugt wurde, zeigt FileMaker Pro die Einträge der Werteliste in alphabetischer Reihenfolge an.
 •
Wenn Sie ein Feld als Markierungsfelder formatieren, können Benutzer mehrere Werte für ein Feld eingeben. Falls mehrere Werte für ein Feld eingegeben werden, zeigt FileMaker Pro nur den ersten dieser Werte an, wenn das Feld in anderen Layouts nicht als Markierungsfeld formatiert ist (z. B. in einem Listenbericht). Um alle Werte zu sehen, ändern Sie die Feldgröße entsprechend oder klicken in das Feld.
 •
 •
Ändern Sie die Anordnung von Wertelisteneinträgen in Markierungs- oder Optionsfeldern, indem Sie die Feldgröße ändern. Ein Feld in Hochformat listet Einträge vertikal auf. Ein Feld in Querformat zeigt Einträge horizontal nebeneinander an. Weitere Informationen finden Sie unter Größenänderung und Umformen von Objekten.
 •
Wenn sich das Feld, das Sie für die Anzeige einer Werteliste formatieren, in einem Ausschnitt befindet und die Werteliste so definiert ist, dass sie nur Bezugswerte enthält, müssen Sie eventuell eine Self-Join-Beziehung erstellen, damit die Werteliste die Bezugswerte korrekt anzeigt. Ein Beispiel einer Werteliste, die nur Bezugswerte anzeigt, finden Sie unter Beispiel einer Werteliste, die nur Werte aus Bezugsfeldern anzeigt.
 •
Um ein Feld so zu formatieren, dass es keine Werteliste mehr verwendet, wählen Sie das Feld aus und wählen dann im Feldbereich des Inspektors für Steuerelementstil die Option Standard oder Einblendkalender.
 •
Weiterführende Themen 
Einstellen eines Felds für die Anzeige als Einblendkalender
Einstellen der Anzeige von Wiederholfeldern