Verwenden von Grafiklinealen und Hilfslinien
Sie können mithilfe von Grafiklinealen und Hilfslinien Objekte in einem Layout präzise ausrichten und positionieren.
 •
Grafiklineale: Bei eingeblendeten Grafiklinealen wird ein horizontales und ein vertikales Lineal am Rand des Layouts angezeigt. Führungslinien auf jedem Lineal verfolgen die Position des Zeigers, während Sie ihn im Layout bewegen.
 •
Hilfslinien: Bei eingeblendeten Hilfslinien wird ein gepunktetes Linienraster im Layout angezeigt, das Ihnen bei der Positionierung von Objekten hilft. Linealhilfslinien werden nicht gedruckt, aber sie passen sich an, wenn Sie die Maßeinheit für die Grafiklineale ändern.
Schaltfläche "Inspektor"
So blenden Sie Grafiklineale und Hilfslinien ein und aus:
 •
 
Wählen Sie im Layoutmodus Ansicht > Grafiklineal.
Wählen Sie erneut Ansicht > Grafiklineal.
Wählen Sie im Layoutmodus Ansicht > Hilfslinien.
Wählen Sie Ansicht > Hilfslinien.
So ändern Sie die Maßeinheit des Lineals:
1.
Wählen Sie im Layoutmodus Layouts > Linealeinstellung.
2.
Die gewählte Maßeinheit beeinflusst die Grafiklineale und Hilfslinien, das Textlineal und den Inspektor.
Hinweis  Die Option Raster in diesem Dialogfeld beeinflusst die Objektraster, nicht die sichtbaren Hilfslinien. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Objektraster.
3.
FileMaker Pro speichert die Maßeinheit mit dem Dokument. Jeder Lineal- und der Hilfslinienabschnitt misst den folgenden Abstand:
 
Hinweise
 •
Sie können vorübergehend die Maßeinheit für Grafiklineale, Hilfslinien und Textlineal ändern, indem Sie in das Feld in der oberen linken Ecke des Dokumentfensters klicken, wo sich horizontales und vertikales Lineal schneiden.
 •