Verlagern von Objekten in einem Layout
Sie können einzelne oder mehrere Objekte gleichzeitig verlagern.
So bewegen Sie Objekte:
1.
Wählen Sie im Layoutmodus ein oder mehrere Objekte aus, die Sie verschieben wollen.
Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen von Objekten.
2.
Beim Verlagern von Feldern oder Text werden Grundlinien horizontal vom gezogenen Objekt aus verlängert, um Ihnen bei der Ausrichtung an anderen Objekten zu helfen.
Um die Objekte auf bestimmte oder präzise Weise zu verlagern, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
 
Drücken Sie die Pfeiltaste für die gewünschte Richtung (links, rechts, auf, ab).
Halten Sie Alt (Windows) bzw. Befehl (Mac OS) gedrückt, während Sie die Auswahl ziehen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Objektraster.
Die Auswahl außerhalb der Grenzen des Dokumentfensters positionieren
Ziehen Sie die Objekte an die Kante des Dokumentfensters. FileMaker Pro rollt die Anzeige in diese Richtung.
Hinweise
 •
Während Sie ein Text- oder Feldobjekt (außer einem Medienfeld) ziehen, wird eine Grundlinie eingeblendet, die Ihnen bei der Ausrichtung des Objekts mit anderen Text- oder Feldobjekten hilft.
 •
 •
Um einen Ausschnitt mit den enthaltenen Bezugsfeldern und Objekten zu verlagern, wählen Sie sowohl den Ausschnitt als auch die enthaltenen Objekte aus.
 •
Wenn Sie versehentlich die Größe eines Objekts ändern, wählen Sie Bearbeiten > Rückgängig, bevor Sie eine andere Aktion in FileMaker Pro durchführen. Damit wird das Objekt in seiner vorherigen Version wiederhergestellt.
 •
Beim Verlagern von Objekten können Sie diese nach Bedarf stapeln, ausrichten und drehen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter Anordnen von Objekten.
 •
Sie können die Bewegung von Objekten auf den Grafiklinealen verfolgen. Um die Lineale einzublenden, wählen Sie Ansicht > Grafiklineal. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Grafiklinealen und Hilfslinien.
Weiterführende Themen 
Verschieben und Ändern der Größe von Registersteuerelementen