Konvertieren einer einzelnen Datei
So konvertieren und öffnen Sie eine einzelne Datei:
1.
Wenn die zu konvertierende Datei in der früheren FileMaker Pro-Version geöffnet ist, schließen Sie die Datei.
Wenn Sie versuchen, eine geöffnete Datei zu konvertieren, wird eine Fehlermeldung angezeigt, die angibt, dass die Datei bereits in Gebrauch ist. Die Datei wird dann nicht konvertiert.
2.
3.
 •
 •
 •
Wenn kein Dialogfeld angezeigt wird, wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Öffnen.
4.
Hinweis  Sie können die Konvertierung auch starten, indem Sie die Datei auf das FileMaker Pro 11-Anwendungssymbol ziehen.
Das Dialogfeld "Konvertierung" wird angezeigt, in dem Sie die vorhandene Datei vor der Konvertierung umbenennen können. Standardmäßig benennt FileMaker Pro die Datei um, indem dem Dateinamen ein "Alt" angehängt wird.
5.
 •
Überspringen Sie das Umbenennen der alten Datei, indem Sie das Kontrollkästchen Alte Datei umbenennen deaktivieren und auf OK klicken. Es ist nicht erforderlich, die alte Datei umzubenennen, wenn Sie die Erweiterung .fp5, .fp3 oder .fmj besitzt, da die konvertierte Datei die Erweiterung .fp7 erhält. Unter Windows wird die Dateinamenerweiterung .fp7 allen konvertierten Dateien hinzugefügt.
 •
Benennen Sie die alte Datei um, indem Sie den gewünschten Namen eingeben und auf OK klicken. Wählen Sie diese Option, wenn Sie unter Mac OS arbeiten, die Datei keine Erweiterung besitzt und Sie den bestehenden Dateinamen für die konvertierte Datei weiter verwenden möchten.
Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie die konvertierte Datei benennen können.
6.
Wenn Sie die alte Datei in Schritt 5 umbenannt haben, ist der Standard-Dateiname für die konvertierte Datei der Original-Dateiname (mit der Erweiterung .fp7, wenn die Originaldatei eine Erweiterung besitzt). Wenn Sie die alte Datei nicht umbenannt haben, lautet der Standard-Dateiname Dateiname Konvertiert.
7.
Klicken Sie auf Speichern, um mit der Konvertierung zu beginnen.
Während einer längeren Konvertierung wird das Dialogfeld "Dateiformatkonvertierung" angezeigt, das den Status der Konvertierung angibt. Wenn eine zu konvertierende Datei indizierte Felder enthält, können Sie Zeit sparen, indem Sie auf Überspringen klicken, wenn der Index neu erstellt wird. Die Indizierung wird dann später durchgeführt.
In den meisten Fällen konvertiert FileMaker Pro die Datei und öffnet sie.
8.
Verwenden Sie einen Texteditor wie Editor (Windows) oder TextEdit (Mac OS), um die Datei "Konvertierung.log" in dem Ordner zu öffnen, der die konvertierte Datenbank enthält.
Die Datei Konvertierung.log enthält ein Protokoll des Konvertierungsvorgangs, den Sie gerade durchgeführt haben. Ein Großteil besteht aus Statusmeldungen, die die unterschiedlichen Dateikomponenten angeben, die konvertiert wurden. Das Protokoll kann aber auch Fehlermeldungen enthalten, die Bereiche anzeigen, in denen Sie eventuell manuelle Korrekturen an der konvertierten Datei vornehmen müssen, bevor Sie sie weiter testen.
Weiterführende Themen 
Beheben grundlegender Konvertierungsprobleme
Lesen der Datei Konvertierung.log