Mit dem Scriptschritt "Drucker einrichten" gespeicherte Optionen (Windows)
Der Scriptschritt "Drucker einrichten" kann benutzerdefinierte Papieroptionen speichern und anwenden, die wieder aufgerufen werden, wenn ein Script ausgeführt wird. So können Sie ein Script verwenden, um ein bestimmtes Layout mit unterschiedlichen Papieroptionen zu drucken – um z. B. Etiketten oder ein vorgefertigtes Formular zu bedrucken.
Das FileMaker Pro-Format für die Erstellung und Speicherung von Optionen ist nicht mit dem Format in FileMaker Pro-Versionen vor 7.0 kompatibel. FileMaker Pro 11 kann gespeicherte Einstellungsoptionen aus früheren Dateien nicht vollständig in das neue Format konvertieren.
Wenn Sie nach der Konvertierung für den Scriptschritt "Drucker einrichten" gespeicherte Optionen bearbeiten möchten, müssen Sie sich eventuell die Einstellungen in Erinnerung rufen, um sie wieder richtig einzugeben. Sie sollten sich in diesem Fall die Optionen in der früheren unkonvertierten Datei ansehen, damit Sie sie richtig eingeben können.