Ihre Verantwortlichkeiten als Entwickler (FileMaker Pro Advanced)
Lizenzbestimmungen
Der FileMaker Pro Advanced-Lizenzvertrag erlaubt Ihnen die lizenzfreie Verteilung einer unbegrenzten Anzahl von FileMaker Pro Runtime-Datenbanklösungen. Der Lizenzvertrag enthält jedoch Bedingungen, die Sie einhalten müssen, einschließlich der folgenden:
 •
 •
Hinweis  Vor der Verwendung der FileMaker Pro Advanced-Software müssen Sie die Bedingungen des FileMaker Pro Advanced-Lizenzvertrags, die im Installationsprogramm von FileMaker Pro Advanced verfügbar sind, lesen und diesen zustimmen.
Auswahl von FileMaker, um Kundendateien zu reparieren
FileMaker hat Regeln zur Reparatur von Dateien festgelegt. Wenn ein Kunde mit diesen Regeln einverstanden ist, kann ihm FileMaker, Inc., eine reparierte Datei liefern.
Wenn Sie Datenbankdateien mit Passwörtern verteilen oder die Berechtigung für vollen Zugriff entfernt haben und FileMaker, Inc., diese Dateien nicht für Ihre Kunden reparieren soll, müssen Sie folgende Aktionen ausführen:
1.
Informieren Sie Ihre Kunden schriftlich (und bewahren Sie diese Mitteilung auf), dass Ihre Datenbanklösung Passwörter und/oder Daten enthält, für die ausschließlich Sie zuständig sind.
2.
Informationen finden Sie unter Dokumentieren von Entwicklerlösungen (FileMaker Pro Advanced).
3.
4.
 •
 •
 •
5.
"WARNUNG: Diese Datenbanklösung enthält Passwörter, die nur vom oben genannten Entwickler vergeben werden."
6.
Wenn volle Zugriffsrechte permanent aus Ihrer Datenbanklösung entfernt wurden, indem Sie die Option Administratorzugriff aus den Dateien permanent entfernen in den Entwicklungswerkzeugen aktiviert haben, muss das Über-Layout exakt die folgende Warnung enthalten:
"WARNUNG: Diese Datei kann nicht angepasst werden. Wenden Sie sich an den oben genannten Entwickler, wenn Sie Informationen über eine Anpassung dieser Lösung wünschen."
Der Schutz durch Konten und Zugriffsrechte in einer FileMaker-Datei kann nicht in jedem Fall verhindern, dass Kunden auf Dateien zugreifen. FileMaker kann nicht garantieren, dass kein Kunde in der Lage ist, das Passwort durch Lösungen oder Werkzeuge von anderen Anbietern zu identifizieren oder zu umgehen. Daher empfiehlt FileMaker, dass Sie geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihren Beratungs- und Entwicklungsaufwand zu schützen, ohne sich allein auf das Passwort zu verlassen.
Eventuelle Auseinandersetzungen mit einem Kunden müssen Sie direkt mit dem Kunden lösen. FileMaker kann und wird nicht versuchen, derartige Konflikte zu lösen.
Hinweis  Erstellercodes sollten bei Apple Inc. registriert werden, um sicherzustellen, dass der gewählte Erstellercode eindeutig ist. Wenn der Erstellercode nicht eindeutig ist, werden unter Umständen Lösungsdateien mit der falschen Runtime-Anwendung geöffnet. Verwenden Sie die Drei-Zeichen-Erweiterung USR, da FileMaker den Erstellercode UFSR bei Apple Inc. registriert hat. Wenden Sie sich an den Apple Developer Support oder besuchen Sie die entsprechende Website unter www.apple.com/de, um weitere Erstellercodes zu registrieren.
FileMaker Pro Advanced steht eventuell nicht in allen Sprachen zur Verfügung, in denen FileMaker Pro ausgeliefert wird.
Weiterführende Themen 
Schützen von Datenbanken
Benennen von Runtime-Lösungen (FileMaker Pro Advanced)