Layout-Präsentationsstilelemente (FileMaker Pro Advanced)
Jede Präsentationsstildatei muss mit einer Anweisung zur Verarbeitung eines XML-Dokuments beginnen, durch die die Datei als XML-Dokument gemäß der XML 1.0-Spezifikation deklariert wird. Zusätzlich muss ein XML-Dokument für einen Layout-Präsentationsstil die Start- und End-Tags <FMTHEMES> und </FMTHEMES> für die Datei enthalten. Dieses FMTHEMES-Wurzel-Element kann ein oder mehrere FMTHEME-Elemente enthalten.
Die folgenden Elemente sind die mindestens erforderlichen Elemente für eine Präsentationsstildatei:
<?xml version="1.0" standalone="yes" ?>
<FMTHEMES>
<FMTHEME>
<THEMENAME VALUE="Blau und Zitrone Bildschirm" />
</FMTHEME>
</FMTHEMES>
Die Speicherung aller Präsentationsstile (FMTHEME-Elemente) in einer Datei ist sinnvoll, wenn Sie die Anzeige der Präsentationsstile im "Assistent für neues Layout" organisieren möchten. Die Reihenfolge, in der FMTHEME-Elemente in der Datei aufgeführt sind, bestimmt die Reihenfolge, in der die THEMENAME-Werte angezeigt werden.
Hinweis  Werte für das Element THEMENAME können alle Zeichen aus dem ASCII-Zeichensatz enthalten. Wenn Sie Ihre Präsentationsstile jedoch mit einem XML-Editor erstellen oder die Präsentationsstile auf anderen Plattformen verwenden möchten, sind bestimmte Maßnahmen erforderlich.
Ein XML-Editor erwartet, dass diese Zeichen als Zeichen-Entitäten kodiert sind:
 
Wird das Zeichen anstelle der Zeichenentität verwendet, tritt im XML-Editor ein Fehler auf. FileMaker Pro und FileMaker Pro Advanced interpretieren Zeichenentitäten jedoch nicht neu. Werte im THEMENAME-Element werden exakt wie eingegeben angezeigt. Sie können dieses Problem vermeiden, indem Sie Ihre Präsentationsstile mit einem Texteditor erstellen oder einfach den Fehler im XML-Editor ignorieren. Ihre Präsentationsstilnamen werden im "Assistent für neues Layout" exakt so angezeigt, wie sie eingegeben wurden.
XML-Elemente für Layoutbereiche
Zur Beschreibung der Bereiche eines Layouts kann ein FMTHEME-Element die folgenden mehrzeiligen Elemente enthalten. Jedes Layoutbereichelement enthält weitere Elemente zur Beschreibung von Hintergrundfüllung, Text, Feldbeschriftungen und Feldern im Layoutbereich.
Elemente für Layoutbereiche können in einem FMTHEME-Element im XML-Dokument in jeder beliebigen Reihenfolge aufgelistet werden. Wenn jedoch zwei identische Elemente aufgelistet werden (z. B. zwei BODYPART-Elemente), verwendet FileMaker Pro Advanced nur die Attribute des letzten BODYPART-Elements in der Liste.
 
Dieses mehrzeilige
Element beschreibt
Kopf 1. Seite – wird nur einmal am Anfang der ersten Bildschirmanzeige bzw. der ersten Seite angezeigt
Kopfbereich – Wird oben auf jedem Bildschirm bzw. jeder Seite angezeigt. Ausnahme: die erste Seite, falls ein Kopf 1. Seite existiert.
Vorangestelltes Gesamtergebnis – am Anfang eines Berichts wird ein Auswertungsfeld für alle Datensätze in der Ergebnismenge angezeigt. Pro Layout ist nur ein vorangestellter Gesamtergebnisbereich möglich.
Vorangestelltes Zwischenergebnis – oberhalb des Datenbereichs wird ein Auswertungsfeld für eine Datensatzgruppe angezeigt, die nach dem Gruppierfeld sortiert ist. Sie können bis zu neun vorangestellte Zwischenergebnisbereiche anlegen. Jedes LEADSUBSUMPART-Element muss ein PARTNUMBER-Element enthalten, um es von anderen Elementen zu unterscheiden.
Datenbereich – wird in der Mitte des Bildschirms bzw. der Seite angezeigt. Ein Layout kann nur einen Datenbereich besitzen.
Nachgestelltes Zwischenergebnis – unterhalb des Datenbereichs wird ein Auswertungsfeld für eine Datensatzgruppe angezeigt, die nach dem Gruppierfeld sortiert ist. Sie können bis zu neun nachgestellte Zwischenergebnisbereiche anlegen. Jedes TRAILSUBSUMPART-Element muss ein PARTNUMBER-Element enthalten, um es von anderen Elementen zu unterscheiden.
Nachgestelltes Gesamtergebnis – am Ende eines Berichts wird ein Auswertungsfeld für alle Datensätze in der Ergebnismenge angezeigt. Pro Layout ist nur ein nachgestellter Gesamtergebnisbereich möglich.
Fußbereich – wird am Ende jeder Bildschirmanzeige oder Seite angezeigt (außer auf der ersten, wenn ein Bereich Fuß 1. Seite vorhanden ist).
Fuß 1. Seite – wird nur einmal am Ende der ersten Bildschirmanzeige oder Seite angezeigt.
Hinweise
 •
Obwohl ein Präsentationsstil jeden Layoutbereich beschreiben kann, bestimmt der Layouttyp, den Sie im "Assistent für neues Layout" festlegen, welche Bereiche in Ihrem neuen Layout oder Bericht angezeigt werden.
 •
Jedes Layoutbereichselement kann die Elemente FIELD, TEXTLABEL und TEXT enthalten, mit denen die Eigenschaften von Text oder Daten im Bereich beschrieben werden.
Das Element FIELD beschreibt Text (Daten) in Feldern und Feldrahmen. Das Element TEXTLABEL wird für Feldbeschriftungstexte verwendet. Feldnamen werden im Datenbereich eines Layouts oder in anderen Bereichen, z. B. im Kopfbereich von Listenberichten, angezeigt. Das Element TEXT beschreibt den gesamten anderen Text in einem Layoutbereich, z. B. den Titeltext im Kopfbereich.
Weiterführende Themen 
Erstellen eigener Layout-Präsentationsstile (FileMaker Pro Advanced)
Entfernen von Elementen aus Präsentationsstildateien (FileMaker Pro Advanced)
Layout-Präsentationsstilattribute (FileMaker Pro Advanced)
Festlegen von Standardwerten für Präsentationsstile (FileMaker Pro Advanced)
Verwenden von Werten für Muster und Farben (FileMaker Pro Advanced)
Problembehandlung für eigene Layout-Präsentationsstile (FileMaker Pro Advanced)