Berechne
Zweck 
Berechnet Ausdruck als Formel.
Format 
Berechne ( Ausdruck {; [ Feld1 ; Feld2 ; Feld3 ; ... ] })
Parameter 
Ausdruck - beliebiger Textausdruck oder Textfeld.
Felder - eine Liste von Feldern, von denen diese Funktion abhängt. Wenn diese Felder geändert werden, aktualisiert die Formel ihr Ergebnis.
Parameter in geschweiften Klammern { } sind optional. Beachten Sie, dass das optionale Feld von eckigen Klammern [ ] umgeben ist.
Zurückgegebener Datentyp 
Text, Zahl, Datum, Uhrzeit, Zeitstempel, Medien
Ursprung in 
FileMaker Pro 7.0
Beschreibung 
Die optionalen Feldparameter sind eine Liste von Feldern, von denen diese Formel abhängt. Wenn ein erforderliches Feld nicht aufgelistet wird, wird beim Ändern dieses abhängigen Felds das Formelergebnis nicht aktualisiert.
Beispiele 
Berechne ( Textfeld ) gibt 4 zurück, wenn Textfeld "2 + 2" enthält.
Berechne ( "Textfeld" ) gibt 2+2 zurück, wenn Textfeld "2 + 2" enthält.
Berechne ( HoleFeldwert ( "Textfeld" ) ) gibt 4 zurück, wenn Textfeld "2 + 2" enthält.
Berechne ( Textfeld ; [Betrag] ) gibt 0,80 zurück, wenn Textfeld "0,08 * Betrag" und das Betrag-Feld "10,00" enthält.
Berechne ( "SetzeVars(Provision=0,05 ; "& Provisionsberechnung &" )" ) gibt 0,50 zurück, wenn das Feld "Provisionsberechnung" den Wert "Zwischensumme * Provision" enthält, wobei Zwischensumme ein Zahlenfeld ist, das 10,00 enthält.
Das folgende Beispiel zeigt, wie benannte Parameter mithilfe der Funktionen Berechne, SetzeVars und Hole ( ScriptParameter ) übergeben werden, die nur Zugriff auf die Variable "a" gestatten (das Beispiel gibt 6 zurück):
ScriptParameter = "a = 5; b = 10"
Berechne ( "SetzeVars ( [" & Hole ( ScriptParameter ) & "] ; a + 1 )" )
Das folgende Beispiel zeigt, wie benannte Parameter übergeben werden, wobei der Zugriff sowohl auf die Variable "a" als auch auf "b"' erlaubt ist. Durch die Vereinfachung des ersten Parameters wird der zweite Parameter komplexer (das Beispiel gibt 6, 12 zurück):
ScriptParameter = "a = 5; b = 10"
Berechne ( "SetzeVars ( [" & Hole ( ScriptParameter ) & "] ; a + 1 & \", \" & b + 2 )" )
Das folgende Beispiel zeigt, wie benannte Parameter übergeben werden, während die Syntax des zweiten Parameters der Funktion SetzeVars weiterhin geprüft werden kann (Das Ergebnis gibt 6, 12 zurück):
ScriptParameter = "a = 5; b = 10"
SetzeVars ( [a = Berechne ( "SetzeVars ( [" & Hole ( ScriptParameter ) & "] ; a )" ),
b = Berechne ( "SetzeVars ( [" & Hole ( ScriptParameter ) & "] ; b )") ] ; a + 1 & ", " & b + 2 )
Hinweis  Die Funktion Berechne berechnet einen Ausdruck einschließlich Feldwerten, die als Formel berechnet werden sollen. Mit ihr können Sie auch Feldabhängigkeiten angeben, so dass die Berechnung einer Formel abhängig von Änderungen in anderen Feldern desselben Datensatzes ausgelöst werden kann. Diese Funktion berechnet benutzerdefinierte Formeln. Sie können z. B. eine Formel im Feld "Gesamt" erstellen, die die Steuer berechnet:
Berechne (SteuerFormel) + Versand
wobei das Feld "Steuer" Folgendes enthält:
Zwischensumme * 1,0875
und das Feld "Zwischensumme" enthält die Zwischensumme vor Steuer und Versand.
Die Funktion Berechne enthält einen optionalen zweiten Parameter, der ein Feld angibt, von dem die Berechnung abhängt. Wenn sich der Inhalt des abhängigen Felds ändert, berechnet FileMaker Pro die Formel neu. Im folgenden Beispiel wird die Formel "Gesamt" neu berechnet, wenn sich das Feld "Zwischensumme" ändert:
Berechne ( SteuerFormel, Zwischensumme ) + Versand
Der abhängige Parameter kann auch in anderen Fällen nützlich sein. Beispiel:
Berechne ( "Hole ( System Zeitstempel )", [FeldB, FeldC] )
Speichert einen Zeitstempel im Formelfeld, immer wenn sich FeldB oder FeldC ändert.
Weiterführende Themen 
Funktionen (Kategorienliste)
Funktionen (alphabetische Liste)
Erläuterung von Formeln
Erläuterung von Funktionen
Definieren von Formelfeldern
Verwenden von Operatoren in Formeln