LiesLayoutobjektAttribut
Zweck 
Gibt die angegebenen Attribute des in Objektname angegebenen Layoutobjekts zurück, das in der Formel aktuell aktiv ist.
Format 
LiesLayoutobjektAttribut ( Objektname ; Attributname {; WiederholungNr ; Ausschnitt ZeileNr })
Parameter 
Objektname - der Name eines benannten Layoutobjekts im aktuellen Layout
Attributname - der Name eines unterstützten Attributs (siehe unten)
WiederholungNr - die Wiederholungsnummer (für Wiederholfelder)
Ausschnitt ZeileNr - die Zahl der Zeile im Ausschnitt
Hinweis  Parameter in geschweiften Klammern { } sind optional.
Zurückgegebener Datentyp 
Text
Ursprung in 
FileMaker Pro 8.5
Attribute
Objekttyp - gibt den Typ des Objekts als Textliteral in Englisch zurück. Gültige Rückgabewerte sind: field, text, graphic, line, rectangle, rounded rectangle, oval, group, button group, portal, tab panel, chart, web viewer, unknown.
hatFokus - gibt 1 (wahr) zurück, wenn Objektname zurzeit aktiv ist, sonst 0 (falsch). Objekte, die einen Fokus haben können, sind Felder, Ausschnitte, Registerfelder und Gruppen. Gibt auch 1 für einen Ausschnitt zurück, wenn eine Ausschnittzeile ausgewählt ist.
enthältFokus - gibt 1 (wahr) zurück, wenn Objektname zurzeit aktiv ist oder ein actives Objekt enthält, sonst 0 (falsch). Objekte, die einen Fokus enthalten können, sind Felder, Ausschnitte, Registerfelder und Gruppen.
istVorderesRegisterfeld - gibt 1 (wahr) zurück, wenn das Zielobjekt das im Vordergrund befindliche Registerfeld ist.
Die folgenden Objektkoordinaten sind in Pixel relativ zur unteren linken Ecke der FileMaker-Menüleiste angegeben:
Grenzen - gibt eine durch Leerzeichen getrennte Liste numerischer Werte zurück, die die Platzierung des angegebenen Objekts beschreibt (links oben bis rechts unten).
links - gibt die Koordinate der linken Kante des angegebenen Objekts zurück.
rechts - gibt die Koordinate der rechten Kante des angegebenen Objekts zurück.
oben - gibt die Koordinate der oberen Kante des angegebenen Objekts zurück.
unten - gibt die Koordinate der unteren Kante des angegebenen Objekts zurück.
Breite - gibt eine Zahl zurück, die die Breite (in Pixel) des angegebenen Objekts darstellt.
Höhe - gibt eine Zahl zurück, die die Höhe (in Pixel) des angegebenen Objekts darstellt.
Drehung - gibt eine Zahl zurück, die die Drehung (in Grad) des angegebenen Objekts darstellt.
Startpunkt, Endpunkt - gibt ein durch Leerzeichen getrenntes Zahlenpaar (horizontal vertikal) zurück, das den Start- und Endpunkt eines Geradenobjekts beschreibt. Andere Objekte geben den oberen linken Punkt für Startpunkt und den unteren rechten Punkt für Endpunkt zurück.
Quelle - gibt die Quellenbeschreibung des angegebenen Objekts wie folgt zurück. Für:
Web Viewer - gibt den aktuellen URL zurück.
Felder - gibt den voll qualifizierten Feldnamen (Tabellenname::Feldname) zurück.
Textobjekte - gibt den Text zurück (gibt keine Platzhalterfelder zurück).
Ausschnitte - gibt den Bezugstabellennamen zurück.
Grafiken - gibt Bilddaten wie den Namen eines Medienfelds zurück.
Diagramme - gibt die XML-Beschreibung eines Diagrammobjekts zurück.
Für alle anderen Objekte wird eine leere Zeichenfolge zurückgegeben.
Inhalt - gibt den Inhalt des angegebenen Objekts wie folgt zurück. Für:
Web Viewer - gibt den aktuellen Inhalt (z. B. HTML-Code) zurück.
Felder - gibt die mit den Eigenschaften des angegebenen Objekts formatierten Felddaten zurück.
Textobjekte - gibt den Text zurück (einschließlich Text aus Platzhalterfeldern).
Grafik - gibt Bilddaten zurück wie den Namen einer Datei in einem Medienfeld, wenn es sich um ein gespeichertes Bild handelt, oder den Verweis auf die Datei, wenn das Bild nicht gespeichert ist.
Diagramme - gibt die Bitmap-Repräsentation eines Diagrammobjekts zurück.
Für alle anderen Objekte wird eine leere Zeichenfolge zurückgegeben.
umschließendesObjekt - gibt den Objektnamen des umschließenden Layoutobjekts zurück. Andernfalls wird eine leere Zeichenfolge zurückgegeben. Nur Gruppen, Registerfelder und Ausschnitte können andere Objekte enthalten.
enthalteneObjekte - gibt eine Liste benannter Objekte zurück, die in Objektname enthalten sind. Nur Gruppen, Registerfelder und Ausschnitte können andere Objekte enthalten.
Hinweise
 •
Wenn Objekte auf automatische Größenänderung eingestellt sind, basieren die zurückgegebenen Attribute auf den geänderten Begrenzungen des Objekts im aktuellen Zustand.
 •
 •
Die Attribute hatFokus, enthält Fokus, Quelle und Inhalt verhalten sich bei Instant Web Publishing unterschiedlich. Wählen Sie für weitere Informationen in FileMaker Pro Hilfe > Produktdokumentation > Instant Web Publishing Handbuch. Dieses Handbuch finden Sie auch im Installationsordner von FileMaker Pro.
 •
Wenn WiederholungNr oder Ausschnitt ZeileNr 0 ist, verhält sich die Funktion so, als ob der Parameter nicht angegeben wurde. Für Ausschnitt ZeileNr gibt die Funktion Daten aus der ersten Ausschnittzeile zurück. Für WiederholungNr arbeitet die Funktion mit der ersten Wiederholung (für wiederkehrende(n) Inhalt oder Quelle) oder mit dem gesamten Feld als Ganzes (für wiederkehrende Grenzen). Beide Parameter sind erforderlich, da Sie eine bestimmte Feldwiederholung in einer bestimmten Ausschnittzeile referenzieren können müssen.
Beispiele 
LiesLayoutobjektAttribut ( "Abbrechentaste" , "Objekttyp" ) gibt group (wenn der Taste keine Aktion und kein Script zugewiesen ist) oder button group zurück (wenn der Taste eine Aktion oder ein Script zugewiesen ist).
LiesLayoutobjektAttribut ( "Abbrechentaste" ; "Grenzen" ) gibt 138 24 391 38 0 zurück.
Weiterführende Themen 
Funktionen (Kategorienliste)
Funktionen (alphabetische Liste)
Erläuterung von Formeln
Erläuterung von Funktionen
Definieren von Formelfeldern
Verwenden von Operatoren in Formeln
Benennen von Objekten