Exportieren von Wiederholwerten
Einige Dateiformate (wie DBF) können nur einen Wert je Feld interpretieren und unterstützen keine Wiederholfelder. Wenn Sie zu diesen Formaten exportieren, wird nur der erste Wert in einem Wiederholfeld exportiert. Wenn Sie Wiederholfelder in Dateiformate exportieren, in die nur der erste Wert exportiert werden kann, wird eine Warnmeldung angezeigt.
Obwohl Sie Wiederholfelder zu XML exportieren können, wird nur der erste Wert in jedem Bezugswiederholfeld exportiert, wenn Sie Bezugsfelder exportieren, die sich wiederholen.
Sie können diese Einschränkungen anhand folgender Schritte umgehen.
So exportieren Sie Wiederholfeldwerte in Formate, die Wiederholfelder nicht unterstützen:
1.
Informationen über das Suchen von Datensätzen finden Sie unter Suchen nach Datensätzen.
2.
Erstellen Sie einen Clone der zu exportierenden Datei.
Informationen über das Erstellen von Clones von Dateien finden Sie unter Speichern und Kopieren von Dateien.
3.
Öffnen Sie den Clone und importieren Sie dann die Daten aus der Originaldatei.
4.
Wählen Sie im Dialogfeld "Zusätzliche Importoptionen" In separate Datensätze aufteilen und klicken Sie auf OK.
5.
Weitere Informationen finden Sie unter Exportieren von Daten aus FileMaker Pro.