Bearbeiten von OLE-Objekten (Windows)
Sie können ein OLE-Objekt bearbeiten, wenn das Objekt aktiv ist. Wenn Sie ein verknüpftes OLE-Objekt ändern, ändern sich auch andere Dateien, die mit dem Objekt verknüpft sind.
Hinweis  Für schnellen Zugriff auf Befehle für ein OLE-Objekt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählen einen Befehl aus dem Kontextmenü.
Wenn Sie mit einem aktivierten OLE-Objekt arbeiten, hängen die verfügbaren Funktionen und Befehle von dem Programm ab, in dem das Objekt erstellt wurde. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu dem Programm.
 
Wenn das Programm, das das Objekt erstellt hat, ein separates Fenster öffnet, bearbeiten Sie das Objekt, aktualisieren es und beenden dann das Programm.

Wenn das Programm FileMaker Pro-Menübefehle ersetzt, bearbeiten Sie das Objekt und klicken anschließend im Layout außerhalb des Objekts.
Um die Bearbeitung rasch zu starten, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
 •
Da der Primärbefehl für die meisten Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme "Bearbeiten" lautet, doppelklicken Sie auf diese Objekttypen.
 •
Da "Wiedergabe" der Primärbefehl für die meisten Programme mit Ton- und Videounterstützung ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählen einen Befehl aus dem Kontextmenü. Oder wählen Sie Bearbeiten > Objekt und einen Befehl.