Verknüpfen und Einbetten (OLE) - Windows
Sie können OLE-Objekte verknüpfen oder einbetten.
Verknüpfung mit OLE-Objekten
Bei der Verknüpfung zu einem Objekt existieren die Daten des Objekts in einer Quelldatei außerhalb Ihrer FileMaker Pro-Datenbank.
Die Verknüpfung von Objekten ist in folgenden Fällen nützlich:
 •
 •
 •
Wenn sich Informationen in der Quelldatei ändern, können Sie FileMaker Pro auffordern, die Verknüpfung zu aktualisieren. Durch Aktualisieren einer Verknüpfung stellen Sie sicher, dass Sie mit den aktuellsten Informationen arbeiten. FileMaker Pro öffnet beim Aktualisieren eines verknüpften OLE-Objekts das korrekte Programm.
Einbetten von OLE-Objekten
Sie können OLE-Objekte in Layouts oder Medienfelder einbetten. Wenn Sie ein Objekt in ein Medienfeld einbetten, wird das Objekt Teil Ihrer Datenbank. Sie können neue Objekte einbetten, die nur in Ihrer FileMaker Pro-Datei existieren, oder Objekte, die in einer externen Datei vorhanden sind. FileMaker Pro kennt das Programm, in dem das Objekt erstellt wurde (die so genannte Server-Anwendung), und öffnet dieses Programm immer, wenn Sie das Objekt bearbeiten, wiedergeben oder anzeigen wollen.
Das Einbetten von Objekten ist in folgenden Fällen nützlich:
 •
 •
Sie wissen, dass die Quelldatei oder Server-Anwendung nicht immer verfügbar ist. (Denken Sie daran, dass ein eingebettetes Objekt eine Kopie ist und keine Änderungen reflektiert, die am Original erfolgt sind.)
 •
Sie wollen eigenständige Dateien in einer Arbeitsgruppenumgebung gemeinsam nutzen (obwohl Ihre Datenbank auch bei einer Vergrößerung eigenständig bleibt, wodurch sich die Verfolgung und Aktualisierung von Daten vereinfachen kann).
Hinweise
 •
Da FileMaker Pro-Dateien OLE-Objekte nur empfangen können, können Sie eine Verknüpfung aus dem Programm kopieren, aber nicht eine Verknüpfung zu einem eingebetteten Objekt erstellen.
 •
Um mit OLE-Objekten zu arbeiten, müssen die Programme, aus denen die Objekte stammen, auf Ihrem Computer installiert sein, sonst können Sie die Objekte nur anzeigen. Oder Sie müssen über Programme verfügen, in die Sie die OLE-Objekte konvertieren können.
 •
Sie können OLE-Objekte aus Medienfeldern in andere FileMaker Pro-Dateien importieren, OLE-Objekte aus Medienfeldern exportieren oder eine Datenbank, die OLE-Objekte enthält, in FileMaker Pro-Format exportieren. Weitere Informationen finden Sie unter Speichern und Senden von Datensätze in anderen Formaten, Exportieren eines Feldinhalts bzw. Exportieren von Daten aus FileMaker Pro.
Themen in diesem Abschnitt
Anzeigen von OLE-Objekten (Windows)
Aktivieren und Deaktivieren von OLE-Objekten (Windows)
Verknüpfung mit OLE-Objekten (Windows)
Einbetten von OLE-Objekten (Windows)
Ändern von OLE-Verknüpfungen (Windows)