Einrichten des Zugriffs auf eine Datei
Sie können den Zugriff auf eine Datei in Ihrer Datenbank schützen, indem Sie andere Dateien autorisieren, auf das Schema (Tabellen, Layouts, Scripts und Wertelisten) in der Datei zuzugreifen, die Sie schützen möchten. Sie können eine Datei schützen, die mit einer beliebigen Version von FileMaker Pro erstellt wurde. Sobald jedoch eine Datei geschützt ist, können Dateien, die in Versionen vor FileMaker Pro 11 geöffnet wurden, nicht mehr darauf zugreifen.
Sie müssen über die Berechtigung zu vollständigem Zugriff für jede Datei verfügen, die Sie schützen möchten, und für jede Datei, die Sie autorisieren möchten.
Eine Datei, die Sie schützen möchten, muss lokal sein. Jedoch kann die Datei nach der Aktivierung des Schutzes auch remote bereitgestellt werden. Zusätzlich benötigen Sie exklusiven Zugriff auf die Datei, stellen Sie also vor dem Beginn sicher, dass niemand die Datei benutzt. Dateien, die Sie autorisieren, können lokal oder remote sein.
So autorisieren Sie den Zugriff auf eine Datei:
1.
2.
Wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Verwalten > Sicherheit und klicken Sie auf das Register Dateizugriff.
3.
Aktivieren Sie Öffnen mit früheren Versionen (vor FileMaker 11) verhindern und klicken Sie dann in der Bestätigungsmeldung auf Ja.
Wenn andere Benutzer diese Datei geöffnet haben, werden sie in einer Meldung aufgefordert, die Datei sofort zu schließen.
Wenn Sie diese Option aktivieren, sind andere Optionen nicht mehr verfügbar.
4.
Um diese Datei vor unerwünschtem Zugriff durch andere Dateien zu schützen, aktivieren Sie Für Erstellung von Verweisen auf diese Datei volle Zugriffsrechte verlangen.
5.
Wenn zum aktuellen Zeitpunkt Dateien geöffnet sind, die auf die geschützte Datei verweisen, werden Sie für jede Datei in einer Warnmeldung gefragt, ob Sie diese Datei autorisieren möchten. Klicken Sie auf Ja.
6.
Wenn Sie zusätzliche Dateien autorisieren möchten, die derzeit nicht geöffnet sind, klicken Sie auf Autorisieren. Wählen Sie im Dialogfeld "Datei öffnen" eine zu autorisierende Datei aus und klicken Sie auf Öffnen.
Sie werden aufgefordert, den Namen und das Passwort eines Kontos einzugeben, das über alle Zugriffsrechte verfügt.
Sie können auch remote Dateien autorisieren. Informationen finden Sie unter Öffnen von gemeinsam benutzten Dateien als Client.
Wichtig  Wenn Sie eine Datei nicht autorisieren, die auf eine geschützte Datei verweist, funktionieren diese Verweise nicht mehr.
Die autorisierte Datei wird in der Liste Dateizugriff mit dem Datum und der Uhrzeit ihrer Autorisierung und dem für die Autorisierung verwendeten Konto angezeigt.
Wiederholen Sie diesen Schritt für jede Datei, die Sie autorisieren möchten.
7.
Autorisierung für eine Datei entfernen:
1.
2.
Wählen Sie im Register Dateizugriff des Dialogfelds "Sicherheit verwalten" die Datei aus, der Sie die Autorisierung entziehen möchten, und klicken Sie auf Autorisierung entfernen.
Wenn die Datei, der die Autorisierung entzogen wurde, auf Clients geöffnet ist, wird die Autorisierung erst entfernt, wenn diese die Datei das nächste Mal öffnen.
3.
So entfernen Sie alle Beschränkungen des Dateizugriffs:
1.
2.
Deaktivieren Sie im Register Dateizugriff des Dialogfelds "Sicherheit verwalten" die Option Für die Erstellung von Verweisen auf diese Datei volle Zugriffsrechte verlangen.
Zusätzlich können Sie optional die Autorisierung von Dateien aufheben (siehe oben, "Autorisierung für eine Datei entfernen") und Für die Erstellung von Verweisen auf diese Datei volle Zugriffsrechte verlangen deaktivieren.
3.
Hinweise
 •
Wenn Sie eine nicht autorisierte Datei umbenennen und diese Datei aktuell geöffnet ist, erscheint der neue Name in der Liste Dateizugriff neben dem Originalnamen. Beispiel: Wenn Sie die Datei Umsatzbericht in Manager-Bericht umbenannt haben, wird Manager-Bericht;Umsatzbericht in der Liste angezeigt.
 •
Wenn Benutzer versuchen, auf eine passwortgeschützte Datei durch eine nicht autorisierte Datei zuzugreifen, werden sie gefragt, ob sie die Datei jetzt autorisieren möchten. Wenn sie auf Ja klicken, aber nicht bei beiden Dateien mit der Berechtigung für vollen Zugriff angemeldet sind, müssen sie in ein Konto wechseln, das über alle Zugriffsrechte für die Dateien verfügt. Wenn sie jedoch bei beiden Dateien mit allen Zugriffsrechten angemeldet sind, wird die Datei unter Verwendung ihrer aktuellen Konten autorisiert.
 •
Eine geschützte Datei behält ihre Liste autorisierter Dateien bei, wenn die Datei geclont oder in eine Runtime-Lösung eingebunden wird, Sie müssen also diesen Vorgang nicht wiederholen.
 •
Wenn Öffnen mit früheren Versionen (vor FileMaker 11) verhindern für eine remote Datei aktiviert ist, wird diese Datei im Dialogfeld "Remote-Datei öffnen" in FileMaker Pro-Versionen vor Version 11 nicht angezeigt.