Festlegen von Speichereinstellungen
FileMaker Pro zeichnet Ihre Änderungen automatisch auf, während Sie arbeiten. Diese Änderungen werden temporär in einem Bereich Ihres Computerspeichers (RAM), dem sogenannten Cache, abgelegt. In den Speichereinstellungen können Sie die Cache-Größe festlegen und angeben, wie häufig FileMaker Pro Änderungen aus dem Cache auf die Festplatte speichert.
1.
Windows: Wählen Sie Bearbeiten > Einstellungen.
Mac OS: Wählen Sie FileMaker Pro > Einstellungen.
2.
Klicken Sie im Dialogfeld "Einstellungen" auf das Register Speicher und legen Sie dann die gewünschten Optionen fest.
 
Geben Sie für Neue Cache-Größe von <n> MB einen höheren Wert ein.
Änderungen werden wirksam, wenn Sie FileMaker Pro beenden und erneut starten.
Aktivieren Sie unter Cache-Inhalt speichern die Option Bei Inaktivität.
Änderungen in Ihrer Datenbankdatei auf Platte in einem angegebenen Intervall (alle 10 Minuten, 15 Minuten, 30 Minuten oder jede Stunde) speichern oder wenn der Cache-Speicher voll ist
Klicken Sie für Cache-Inhalt speichern auf alle <n Minuten> (oder bei Bedarf) und wählen Sie ein Zeitintervall aus der Liste.
Tipp  Wenn Sie an batteriebetriebenen Laptops seltener speichern, wird weniger Energie verbraucht. Häufigeres Speichern verringert die Gefahr des Datenverlusts bei einem Systemausfall.
3.
Tipp  Sie können FileMaker Pro zwingen, Änderungen auf Platte zu speichern, indem Sie ein Script mit dem Cache auf Platte ablegen Scriptschritt ausführen.
Weiterführende Themen 
Speichern und Kopieren von Dateien
Beenden von FileMaker Pro