Techniken zur Fehlerbehebung beim Drucken (Windows)
Zuerst den Seitenansichtmodus prüfen (falls noch nicht geschehen)
 •
 •
Dann diese Lösungen versuchen
 •
 •
 •
 •
Erstellen Sie eine neue, einfache FileMaker Pro-Datei und versuchen Sie, von der neuen Datei aus zu drucken. Wenn Sie von einer FileMaker Pro-Datei aus drucken können, aber nicht von einer anderen, versuchen Sie, ein neues Layout in der Originaldatei zu erstellen, oder experimentieren Sie mit verschiedenen Schriften.
 •
Wählen Sie Start > Systemsteuerung > Drucker (Vista) bzw. Drucker und Faxgeräte (XP). Doppelklicken Sie auf den verwendeten Drucker. Löschen Sie unterbrochene Druckaufträge und versuchen Sie, erneut zu drucken.
 •
Versuchen Sie die Druckausgabe aus einem anderen Programm, z. B. WordPad. Wenn dies nicht möglich ist, schlagen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer oder Drucker nach oder wenden Sie sich an Microsoft oder den Hersteller Ihres Druckers.
Anschließend diese Lösungen versuchen
 •
Wenn Sie von einem anderen Programm, aber nicht von FileMaker Pro aus drucken können, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Druckertreiber verwenden und dieser korrekt konfiguriert ist.
 •
Stellen Sie sicher, dass genügend Plattenspeicher frei ist. Wenn Sie drucken, speichert Windows temporäre Druckdateien auf Ihrer Festplatte. Sie erhalten nicht unbedingt eine Fehlermeldung, wenn der Plattenspeicher nicht reicht, um Ihre temporären Dateien zwischenzuspeichern. Löschen Sie falls erforderlich Dateien, um Speicherplatz freizugeben. (Ihr Verzeichnis C:\TEMP enthält wahrscheinlich entbehrliche Dateien.) Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Betriebssystem.
 •
 •
Wenn ein Bild nur teilweise gedruckt wird, verfügt der Drucker eventuell über zu wenig Speicher. Versuchen Sie, die Auflösung im Fenster für Druckereigenschaften zu verringern, dem Drucker mehr Speicher zuzuteilen oder experimentieren Sie mit einem weniger komplexen Druckauftrag.
Zuletzt diese Lösungen versuchen
 •
 •
Stellen Sie sicher, dass Sie über das geeignete Installationsprogramm für Ihren Druckertreiber verfügen. Entfernen Sie dann den Druckertreiber und installieren Sie ihn neu.
 •
 •
Weitere Informationen zu diesen und anderen Problemstellungen finden Sie in der FileMaker Knowledge Base unter www.filemaker.com/kb/. Probieren Sie es auch mit Schlüsselwörtern aus Fehlermeldungen, die angezeigt werden.