DDE Execute senden (Windows)
Zweck 
Sendet einen DDE (Dynamic Data Exchange)-Befehl an ein anderes Programm, um eine Serie von Befehlen auszuführen, die in diesem Programm zur Verfügung stehen.
Format 
DDE Execute senden [<Thementext oder Dateiname>; <Servicename>]
Optionen 
Klicken Sie auf Angeben, um das Dialogfeld "DDE Execute senden" zu öffnen, in dem Sie die folgenden Optionen festlegen können.
 •
Servicename ist der Name des Programms, das die Befehle ausführt. Den gültigen Servicenamen finden Sie in der Dokumentation zum angegebenen Programm. Sie können den Servicenamen direkt eingeben oder auf Angeben klicken, um den Servicenamen mit einer Formel zu erzeugen.
 •
Thema ist ein Dateiname oder eine Textfolge, die das Thema beschreibt, an dem das Programm die Befehle ausführt. Gültige Themen finden Sie in der Dokumentation zum Programm, das im Servicenamen angegeben ist. Sie können den Themennamen direkt eingeben oder auf Angeben klicken, um den Themennamen aus einer Formel zu erzeugen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Dateipfaden.
 •
Befehle sind ein berechneter Wert oder eine Zeichenfolge, die angibt, welche Aktion das Programm ausführt. Gültige Befehle und Formate finden Sie in der Dokumentation zum Programm, das im Servicenamen angegeben ist. Sie können die Befehle direkt eingeben oder auf Angeben klicken, um Befehle aus einer Formel zu erzeugen.
Kompatibilität 
Dieser Scriptschritt wird:
 •
 •
Ursprung in 
FileMaker Pro 6.0 oder früher
Beschreibung 
 •
 •
Da DDE eine Windows-Funktion ist, wird der Scriptschritt ignoriert, wenn Sie ein Script mit dem Scriptschritt "DDE Execute senden" auf einem Mac OS-Computer ausführen. (Ein Fehlercode wird generiert, der mit der Hole ( LetzteFehlerNr ) Funktion aufgezeichnet werden kann.)
 •
Wenn ein FileMaker Pro-Script eine DDE-Verbindung aufbaut, bleibt diese Verbindung geöffnet, um darauf folgende Scriptschritte für denselben Servicenamen und dasselbe Thema auszuführen. Wenn das Script einen weiteren "DDE Execute"-Scriptschritt für einen anderen Servicenamen oder ein anderes Thema enthält, schließt FileMaker Pro die aktuelle Verbindung und öffnet eine andere mit dem neuen Servicenamen und Thema. Alle offenen Verbindungen werden bei Beendigung des Scripts geschlossen.
Beispiele 
Das folgende Script öffnet einen URL in Internet Explorer. (Internet Explorer muss geöffnet sein, damit dieser Schritt ausgeführt wird.)
DDE Execute senden [Servicename: "iexplore"; Thema: "WWW_OpenURL";
Befehle: "www.filemaker.de"]
Weiterführende Themen 
Scriptschritte (alphabetische Liste)
Scriptschritte (Kategorienliste)