Öffnen von Dateien als Host
So stellen Sie eine Datei als Host bereit, damit andere Benutzer als Clients darauf zugreifen können:
 •
 •
Wenn die Datei Referenzen, Bezugsdateien oder externe Scripts verwendet, müssen Sie auch diese Dateien öffnen und bereitstellen.
Hinweis  Vermeiden Sie die Bereitstellung von Dateien, die sich auf einem entfernten oder auf einem Netzwerkdatenträger befinden. Um die optimale Leistung zu erzielen, sollte sich die bereitgestellte Datei auf der Festplatte Ihres Computers befinden.
Bei der gemeinsamen Nutzung einer Datei ist diese standardmäßig im Dialogfeld "Remote-Datei öffnen" für alle anderen Benutzer im Netzwerk sichtbar. Um die Auflistung einer gemeinsamen Datei in dieser Liste zu unterdrücken, aktivieren Sie Nicht im Dialog "Remote-Datei öffnen" anzeigen. Diese Option empfiehlt sich besonders für die gemeinsame Nutzung von Dateien, die zwar geöffnet sein müssen, aber auf die Benutzer nicht direkt zugreifen sollen. Dazu gehören Bezugsdatenbanken, Dateien mit externen Scripts und/oder Dateien, mit denen eine Werteliste generiert wird.
So aktivieren Sie eine Datei für die FileMaker-Netzwerkfreigabe:
1.
Hinweis  Um den Sharing-Status einer Datei zu aktivieren oder zu ändern, müssen Sie sie mit einem Konto öffnen, das über das Zugriffsrecht "Erweiterte Zugriffsrechte verwalten" verfügt. Benutzer müssen nicht über das Zugriffsrecht "Erweiterte Zugriffsrechte verwalten" verfügen, um Host einer Datenbank zu sein, aber sie benötigen es, um den Sharing-Status einer Datei zu ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erläuterung von Konten, Berechtigungen und erweiterten Zugriffsrechten.
2.
Wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Sharing > FileMaker-Netzwerk.
3.
Sobald gemeinsame Benutzung für eine Datei aktiviert ist, wird der Benutzer, der die Datei als Erster öffnet, der Host der Datei.
4.
5.
Wählen Sie für Netzwerkzugriff auf die Datei eine Option.
 •
Alle Benutzer bietet Zugriff für alle FileMaker Pro-Benutzer in Ihrem Netzwerk.
 •
Benutzer nach Berechtigungen angeben beschränkt den Netzwerkzugang auf Benutzer mit den entsprechenden Zugriffsrechten.
 •
Keine Benutzer verhindert jeglichen Zugriff über FileMaker-Netzwerkfunktionen.
6.
So ändern Sie den Sharing-Status einer Datei:
1.
2.
Wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Sharing > FileMaker-Netzwerk.
3.
4.
Wählen Sie für Netzwerkzugriff auf die Datei eine Option.
 •
Alle Benutzer bietet Zugriff für alle FileMaker Pro-Benutzer in Ihrem Netzwerk.
 •
Benutzer nach Berechtigungen angeben beschränkt den Netzwerkzugang auf Benutzer mit den entsprechenden Zugriffsrechten.
 •
Keine Benutzer verhindert jeglichen Zugriff über FileMaker-Netzwerkfunktionen.
So deaktivieren Sie die FileMaker-Netzwerkfreigabe:
1.
Wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Sharing > FileMaker-Netzwerk.
2.
Tipp  Als Host können Sie eine Meldung an alle Clients schicken, die auf die Datenbank zugreifen. Wählen Sie Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac OS) > Sharing > FileMaker-Netzwerk, wählen Sie die zu benachrichtigende Datei und klicken Sie dann auf Meldung senden. Geben Sie eine Meldung in das Dialogfeld "Meldung senden" ein und klicken Sie dann auf OK. Ihre Clients sehen die Meldung in einem Dialogfeld. Die Clients können das Dialogfeld schließen, indem sie auf Abbrechen klicken. Andernfalls wird das Dialogfeld automatisch nach 30 Sekunden geschlossen.
Hinweis  In älteren Versionen von FileMaker Pro konnte eine Einzelbenutzer-Datenbank, die auf einer CD-ROM gespeichert war, geöffnet und als Mehrbenutzer-Datenbank bereitgestellt werden. Um eine solche Datenbank in der aktuellen Version von FileMaker Pro gemeinsam zu nutzen, müssen Sie Sharing aktivieren, bevor Sie die Datei auf eine CD-ROM kopieren.
Weiterführende Themen 
Schließen gemeinsam genutzter Dateien