Arbeiten mit gemeinsam benutzten Dateien als Client
Als Client können Sie mit FileMaker Pro-Dateien auf dieselbe Weise arbeiten wie ein Einzelbenutzer, allerdings gibt es dabei folgende Ausnahmen:
 •
Wenn Sie eine Datei öffnen, sehen Sie das Layout, die Ergebnismenge und die Sortierfolge vom letzten Zeitpunkt, an dem der Host die Datei geschlossen hat. (Sie können ein Script definieren, das in Ihr bevorzugtes Layout und zu Ihren Einstellungen wechselt. Da die Scripts aller Benutzer in der gemeinsam genutzten Datei gespeichert werden, personalisieren Sie den Scriptnamen, damit Sie wissen, dass es Ihr Script ist.)
 •
Wenn die Berechtigung Ihres Kontos den Zugriff auf bestimmte Layouts und Felder verhindert, werden diese Layouts und Felder grau dargestellt.
 •
Da Sie in einem Netzwerk mit anderen Benutzern arbeiten, kann sich der Zugriff auf Datensätze und Layouts gelegentlich verzögern, wenn andere Benutzer mit der Datei arbeiten.
 •
 •
Wenn Sie eine gemeinsam genutzte Datei als Client schließen, trennen Sie nur Ihre Verbindung zu dieser Datei. Die Datei bleibt auf dem Computer des Hosts geöffnet.
Um die Leistung Ihres Computers zu erhöhen, schließen Sie stets gemeinsame Dateien, die Sie nicht aktiv nutzen. Wenn Sie in einem Dialogfeld aufgefordert werden, die FileMaker Pro-Datei zu schließen, auf die Sie als Client zugreifen, leisten Sie dieser Aufforderung sofort Folge. Der Host versucht vielleicht, wichtige Wartungsmaßnahmen durchzuführen.
Weiterführende Themen 
Verarbeitungsgeschwindigkeit der Datenbank im Netzwerk ist langsam.
Themen in diesem Abschnitt
Öffnen von gemeinsam benutzten Dateien als Client
Remote Öffnen von gemeinsam genutzten Datenbanken mithilfe eines URL
Versenden des URL einer bereitgestellten Datenbank