Hughes Associates, Inc.

Ingenieur- und Consultingunternehmen Hughes Associates setzt eine individuelle FileMaker-Lösung für iOS ein, um Sicherheit von Fabriken
zu verbessern

Automatisierte Lösung für iPad beschleunigt das Reporting von Brand- und Sicherheitsgefahren um bis zu 50 Prozent

Überblick

  • Mithilfe einer individuellen FileMaker-Lösung für iOS führte das Ingenieur- und Consultingunternehmen Hughes Associates innerhalb von sechs Monaten Inspektionen von 1.100 Bekleidungsfabriken in Bangladesch durch, um Brand- und Sicherheitsgefahren zu erkennen, die die Arbeiter Risiken aussetzten.

Branche

  • Ingenieurwesen und Consulting

Lösung

  • Die individuelle FileMaker-Lösung für iOS erfasst Daten zu Gebäudesicherheit und Brandschutz einschließlich Fotos und synchronisiert diese automatisch mit einer zentralen Datenbank, um das Reporting an eine normenüberwachende Organisation zu optimieren.

Vorteile

  • Die für das Reporting erforderliche Zeit wurde um 30% bis 50% reduziert, die Sensibilisierung in puncto Gebäudesicherheit und Brandgefahren konnte schneller erfolgen. Die mängelbehebenden Maßnahmen für eine Risikoverringerung und eine Verbesserung der Arbeitssicherheit in den Fabriken wurden so schneller ermöglicht.

Mit der Bewertung der Brand- und Gebäudesicherheitsgefahren von nahezu 1.100 Fabriken in Bangladesch beauftragt, suchte das Consultingunternehmen Hughes Associates, Inc. eine Möglichkeit, die Inspektions- und Reportingprozesse im Auftrag eines Kunden zu optimieren. Die Lösung: eine individuelle FileMaker-Lösung, die die Inspektoren in die Lage versetzt, Informationen im Einsatz vor Ort mit iPads zu erfassen und mit einer zentralen Datenbank für das Reporting zu synchronisieren. Die FileMaker-Lösung – in nur drei Wochen erstellt – hat die erforderliche Zeit für das Reporting um bis zu 50 Prozent reduziert. Am wichtigsten war jedoch, dass eine rasche Analyse der Gefahren am Arbeitsplatz möglich war, um die Sicherheit in den Fabriken rasch zu verbessern.

Keine Zeit für handgeschriebene Notizen

Hughes Associates
Die Zusammenarbeit ohne Ausdrucke ist ein wichtiger Faktor für die Inspektion von Kleidungsherstellern.

Hunderte internationaler Bekleidungsunternehmen setzen bei der Fertigung ihrer Kleidungsstücke auf Fabriken in Bangladesch. Um die Sicherheit der Belegschaft dort zu verbessern, wurde von mehr als 150 Unternehmen der Bekleidungsindustrie ein Abkommen unterzeichnet, das sog. „Accord on Fire and Building Safety in Bangladesh“. Eine der Kernforderungen des Abkommens ist die Durchführung unabhängiger Sicherheitsinspektionen von bis zu 1.100 Fabriken.

Als führendes Unternehmen in den Bereichen Brandschutz und Sicherheit, Risiko- und Gefahrenanalyse sowie Compliance-Prüfung wurde Hughes beauftragt, die Fabrikinspektionen durchzuführen. Das Ziel: schnellstmögliche Erkennung der schwerwiegendsten Brand- und Sicherheitsgefahren, um diese zu beseitigen. Der Haken an der Sache war jedoch der geforderte Abschluss des Projekts seitens Hughes innerhalb von nur sechs Monaten.

Bislang setzte Hughes auf handgeschriebene Notizen und Fotoaufnahmen vor Ort, um diese später in ein elektronisches Dokument zu überführen. Brian Rhodes, Hughes’ Direktor für Normen und Vorschriften äußert sich wie folgt: „Wir hatten einfach keine Zeit, das Reporting auf altmodische Art und Weise durchzuführen. Zudem wäre es ein Albtraum in der Qualitätssicherung gewesen, so viele Berichte von 20 verschiedenen Inspektoren zu prüfen. Wir mussten erheblich mehr Effizienz an den Tag legen und konsistenter arbeiten, um eine derart große Aufgabe in einem solch kurzen Zeitrahmen zu meistern.“

Ich glaube nicht, dass wir dieses kritische Projekt rechtzeitig und budgetgerecht ohne unsere FileMaker-Lösung bewältigt hätten

— Brian Rhodes, Direktor für Normen und Vorschriften, Hughes Associates, Inc.
Hughes Associates
Mit FileMaker Go für iPad nehmen die Inspektoren Fotos auf und dokumentieren damit potenzielle Risiken.

Integrierte Lösung für Datenerfassung
und Reporting

Rhodes begutachtete eine Reihe vorgefertigter Anwendungen, benötigte aber letztendlich mehr Flexibilität, als diese bieten konnten. Schließlich entdeckte er FileMaker.

Hughes arbeitete mit dem FileMaker-Entwickler Anvil Dataworks zusammen, um gemeinsam eine individuelle Lösung mit FileMaker Pro 13, FileMaker Server 13 und FileMaker Go für iPad zu entwickeln. Mit dem Ergebnis konnten die Inspektoren von Hughes Daten einschließlich Fotos erfassen, Daten in die Niederlassungen weltweit übertragen und Berichte generieren. All das mit nur einem einzigen mobilen Tool.

„Die schnelle Entwicklung war der Schlüssel zum Erfolg“, bemerkt Rhodes. „Die erste Software-Lösung wurde innerhalb von drei Wochen fertiggestellt. Etwaige Bugs wurden fortlaufend dank Consulting-Support seitens Anvil während des kompletten Projekts behoben.“

Heute können Inspektoren mittels iPad im Handumdrehen Vorlagen für standardisierte, verbreitete Problemstellungen aufrufen und ihre spezifischen Empfehlungen zusammen mit den aufgenommenen Fotos direkt an Ort und Stelle aufrufen und ergänzen. Nach einer Qualitätsprüfung im Büro, bei der sichergestellt wird, dass die Daten korrekt sind, wird das iPad mit dem zentralen FileMaker Server in Bangladesch synchronisiert, der die Berichte für den Kunden generiert.

„Wir sparten 30 bis 50 Prozent bei der für die Erstellung der Berichte benötigten Zeit, verglichen mit der manuellen Erstellung in einem Word-Dokument“, berichtet Rhodes.

„Ich glaube nicht, dass wir dieses kritische Projekt ohne unsere FileMaker-Lösung rechtzeitig und im Rahmen des Budgets bewältigt hätten“, stellt Rhodes fest. „Die Erfahrung zahlte sich besonders aus, da unsere Arbeit dazu beiträgt, Menschen vor Schaden und Leid zu schützen. Für ein Ingenieurunterfangen ist es eher ungewöhnlich, solch eine klare Mission und ein klares Ergebnis zu sehen.“

Hughes Associates
Nach Abschluss einer Inspektion können die Fabrikbesitzer dank der Projektarbeit von Hughes die Vorgaben des Accord-Abkommens besser erfüllen und mit entsprechend ausgestalteten Aktionsplänen mehr Schutz für ihre Mitarbeiter erreichen.

Zeiteinsparung bedeutet sicherere Fabriken

Die Zeiteinsparung war für Hughes entscheidend, um die strengen Anforderungen, die das Abkommen „Accord“ vorgab, einzuhalten. Die größte Wirkung bestand jedoch in der zunehmenden Sensibilisierung der Fabrikinhaber in Bezug auf die Mängel bei Gebäudesicherheit und Brandschutz. Diese wichtige Projektarbeit von Hughes versetzt „Accord“ in die Lage, ausführliche Inspektionsberichte zu nutzen, um Fabrikinhaber mit korrigierenden Maßnahmenplänen zu leiten und so ihre Arbeiter besser zu schützen.

Kunde

Hughes Associates, Inc.
www.haifire.com

Entwickler

Ray Steen
www.anvildataworks.com

FileMaker Community

Kostenlose Mitgliedschaft

FileMaker-Praxisberichte

Echte Praxisbeispiele kennenlernen