Trust Marketing

„Auf Knopfdruck kann ich mit meiner Software genau feststellen, wie viel Zeit jeder Arbeitsschritt in Anspruch genommen hat.“ Daniella Schori, Inhaberin und Geschäftsführerin

Trust Marketing – alles aus einer Hand

Kreativität mit Qualität – FileMaker unterstützt im Agenturgeschäft

Überblick

  • Kreativagentur verwaltet sämtliche Projekte mit FileMaker Pro und behält damit jederzeit den Überblick. Mit integriert ist auch ein Eventplaner.

Branche

  • Agenturen

Lösung

  • Die FileMaker-Lösung FlexBüro 9.5 liefert Adressverwaltung, Betriebssystem und Eventmanagementsystem. Darüber hinaus lassen sich Honorare hinterlegen, Rechnungen schreiben und Zahlungseingänge nachverfolgen.

Vorteile

  • Datenabfrage auf Knopfdruck, vereinfachte Abrechnung und Verwaltung von Informationen, Verfolgung von Zahlungseingängen, besserer Überblick über Projekte für Kunden und Mitarbeiter
Konzept

HP, SAP und Microsoft – die Liste der Kunden der Trust Marketing GmbH liest sich wie das who is who der IT-Branche. Georg Fischer Rohrleitungssysteme, eine Bank, eine Personalvermittlung – auch sie werden von der Agentur betreut. Daniella Schori, Inhaberin und Geschäftsführerin des Unternehmens, hat dieses zusammen mit einer Kollegin Anfang 2001 gegründet. Mittlerweile beschäftigt sie vier Mitarbeiterinnen – eine Assistentin, zwei Grafikerinnen und sogar eine Typografin – die darauf achten, dass die Produkte, die das Haus verlassen, bis auf das letzte i-Tüpfelchen perfekt in Form sind. Das Ergebnis der Arbeit von Trust Marketing können Flyer sein, Broschüren, Print- und Online-Produkte. Die Agentur bietet Direktmarketing an und erarbeitet Success-Stories, sie gestaltet PoS-Aktionen und organisiert Events. Dabei sind es nicht die internationalen Kampagnen, die die fünf aus Winterthur bevorzugt angehen, denn die meisten ihrer Kunden haben internationale Lead-Agenturen, die alles abhandeln, was über die Landesgrenzen hinweg von Bedeutung ist. Die Schweizer kümmern sich stattdessen um die kleineren Aufträge, die zu erledigen sind. „Genau die finden wir spannend und abwechslungsreich. Genau das wollen wir machen“, lächelt Schori.

Projekterfassung

Netzwerk sichert Qualitätsanspruch

Das Motto der Gesellschaft heißt „alles aus einer Hand“. Dass dies auch mit entsprechender Qualität erfolgt, dafür steht das Quintett gerade. All das, was Schori und ihre Mitarbeiterinnen nicht professionell selbst erledigen können, vergeben sie an Partnerunternehmen, die ihrem Anspruch an Perfektion genügen. Solche Partner können Druckereien sein, Online-Agenturen oder auch Programmierer, die einen gewünschten Web-Auftritt in Bits und Bytes umsetzen. „Unsere Kunden finden es sehr angenehm, dass sie uns ein Projekt komplett übergeben können. Sie wissen, dass wir das Konzept nicht nur ausarbeiten, sondern uns auch darum kümmern, dass alles von A bis Z so gestaltet wird, dass das bestellte Produkt letztlich auch wie gewünscht geliefert wird“, betont die Agenturchefin. Sie war vor der eigentlichen Firmengründung bei den Großkonzernen Apple und Canon in der jeweiligen Kommunikationsabteilung tätig, in beiden Fällen auch als Leitung. Daher weiß sie, worauf anspruchsvolle Kunden Wert legen.

„Unser Anspruch ist es daher, grundsätzlich eine sehr, sehr hohe Qualität zu liefern.“ Und zum Glück gebe es genügend Kunden, die genau das wollen, und auch bereit seien, entsprechend zu investieren, um am Schluss ein wirklich gutes Ergebnis zu erhalten. „Da sind wir ein bisschen verwöhnt“, lacht die Geschäftsführerin, „und entsprechend viel Freude macht die Arbeit auch.“

Weil Trust Marketing bei aller Kreativität natürlich auch Geld verdienen möchte, hat die Gesellschaft von Anfang an genau Buch geführt über ihre Leistungen und die Stunden, die sie dafür aufgewandt hat. Anfänglich genügte für solche Aufzählungen eine Excel-Tabelle, doch irgendwann musste eine bessere Lösung gefunden werden. „Wir wollten etwas, das auf Apple Rechnern läuft, einfach zu bedienen ist und genau das bietet, was wir brauchen“, erinnert sich Schori, „und das sind in erster Linie eine Adressverwaltung, ein Betriebssystem und ein Eventmanagementsystem – und natürlich noch einiges mehr.“


Administration ist zwar überlebenswichtig, doch unser Geld verdienen wir mit unseren Leistungen als Agentur. Und genau dafür verschafft uns FileMaker die Zeit, die wir brauchen. Mehr könnten wir uns von einem Programm nicht wünschen.

— Daniella Schori, Inhaberin und Geschäftsführerin von
    Trust Marketing
Home

Rückhalt im Büro: FileMaker Pro und FlexBüro 9.5

Die Suche endete schließlich bei FileMaker Pro, ergänzt durch das vom FileMaker-Programmierer Bachmann Support auf Basis von FileMaker konzipierte FlexBüro 9.5. „Wir schreiben genau auf, für wen wir wie lange arbeiten“, erzählt die Unternehmerin. So haben die Kunden stets einen Überblick über den zeitlichen Aufwand, der hinter den jeweiligen Projekten steht. Mit FileMaker Pro lassen sich zudem verschiedene Arbeitsschritte eines Gesamtprojekts so kombinieren, dass dieses als Ganzes abgerechnet werden kann: Die Assistentin vereinbart Termine, die Texterin textet, die Grafikerin gestaltet und die Typographin kontrolliert. „Auf Knopfdruck kann ich mit meiner Software genau feststellen, wie viel Zeit jeder Arbeitsschritt in Anspruch genommen hat“, verrät die Unternehmerin weiter. Darüber hinaus lassen sich mit dem auf die genauen Bedürfnisse der Agentur angepassten Programm verschiedene Honorare hinterlegen, Rechnungen schreiben und Zahlungseingänge nachverfolgen.

So hat Schori stets einen Überblick über den zeitlichen und finanziellen Stand ihrer Projekte. Neue Kunden sind in Windeseile angelegt, Kommentare einfach hinterlegt. Auch ein Eventplaner ist im Tool der Agentur enthalten. Er unterstützt die Gesellschaft vor allem bei der Teilnehmeradministration. Wer hat sich für die jeweilige Veranstaltung angemeldet? Wie viele Personen sind es insgesamt und wer von ihnen nimmt auch noch am Mittagessen teil und isst womöglich vegetarisch? Ein Knopfdruck, und die FileMaker-Entwicklung listet die gewünschten Daten auf. Mit Hilfe des Programmes kann Trust Marketing zudem Teilnehmerlisten und Namensschilder drucken, und am Ende des Projekts auch noch die Rechnung für sämtliche Leistungen erstellen.

„Eine enorme Hilfe“, kommentiert Schori, die noch dazu ein Gutes habe: „Das alles läuft quasi im Hintergrund, ohne dass wir damit großen Aufwand betreiben müssen. Denn für uns ist die Administration zwar einerseits überlebenswichtig, damit jeder Schritt, den wir tun, dokumentiert wird und jedes Werk an den richtigen Empfänger adressiert das Haus verlässt. Doch unser Geld verdienen wir damit nicht, sondern mit unseren Leistungen als Agentur. Und genau dafür verschafft uns FileMaker die Zeit, die wir brauchen. Mehr könnten wir uns von einem Programm nicht wünschen.“

FileMaker Community

Kostenlose Mitgliedschaft

FileMaker-Praxisberichte

Echte Praxisbeispiele kennenlernen