Rücknahme und –erstattungsrichtlinien

Der FileMaker Store akzeptiert und liefert Box Produkte nur an Kunden innerhalb des Festlands der Boxed products are only shipped to customer within the continental Vereinigten Staaten, Alaska, Hawaii, US Gebiete, Kanada, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Holland, Norwegen, Spanien, Schweiz, Schweden und Großbritannien. Produkte, die im FileMaker Store von Kunden aus folgenden Ländern bestellt werden, werden nur als Software Download ausgeliefert: Argentinien, Tschechien, Indien, Israel, Mexiko, Polen, Russland, Südafrika und die Türkei. Es können keine Lieferungen an APO-, FPO-Adressen, Postfächer oder Adressen außerhalb der oben genannten Länder ausgeführt werden. Sie dürfen Produkte, die Sie im FileMaker Store erworben haben, nicht exportieren.

Verkauf nur an Endkunden

Der FileMaker Store akzeptiert nur Bestellungen von Endkunden und FileMaker Business Alliance Mitgliedern.

Rücknahme & –erstattungsrichlinien

Falls Sie mit Ihrem bei FileMaker erworbenen Produkt nicht zufrieden sind, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst und beantragen Sie innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware eine RMA-Nummer (Rücknahme Material Autorisierung). Die Ware muss innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erteilung der RMA an das FileMaker Bestellungszentrum zurückgesendet werden. Box Produkte müssen in der unbeschädigten Originalverpackung verpackt sein, die jegliches Zubehör, Handbücher, Dokumentationen sowie die Registrierung, welche Sie mit Ihrem Produkt erhalten haben, enthält. Wenn der Artikel in der ungeöffneten Originalverpackung retourniert wird, werden wir diesen umtauschen oder Ihnen basierend auf Ihrer Zahlungsmethode eine Rückerstattung anbieten abzüglich der Versandkosten. Wenn Sie Ihr Produkt per Software Download erhalten haben, dann ist es erforderlich, dass Sie den FileMaker “Letter of Destruction” (Vernichtungsnachweis) ausfüllen und an uns schicken, oder dass Sie online die Bestätigung der Vernichtung ausfüllen

Wie Sie eine Rückerstattung beantragen

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Ihres Produkts:

  1. Kontaktieren Sie unseren Kundendienst,um eine Vereinbarung für die Rücksendung zu treffen und eine RMA-Nummer (Rücknahme Material Autorisierung) zu erhalten.
  2. Wenn Sie ein Box Produkt erhalten haben, dann senden Sie das ungeöffnete Produkt an FileMaker. Versandempfehlungen.
  3. Wenn Sie Ihr Produkt per Software Download erhalten haben, dann ist es erforderlich, dass Sie den FileMaker “Letter of Destruction” (Vernichtungsnachweis) ausfüllen und an uns schicken oder, dass Sie online die Bestätigung der Vernichtung ausfüllen.
  4. Eine Rückerstattung* wird innerhalb von 3-6 Wochen nach Eingang des Produkts bei FileMaker bzw. dem Abschluss des Vernichtungsvorgangs (beschrieben oben in Schritt 3, falls verfügbar) bearbeitet.

*Bitte beachten Sie, dass FileMaker für folgende Produkte weder die Rückgabe zulässt noch Rückerstattungen anbietet:

  1. Volumen Lizenz Software Bestellungen*
  2. Produkte, die Sie als Teil eines Bundle zusammen mit anderen Computerdienstleistungen oder –ausrüstung oder geliefert durch eine andere Firma als Teil deren Software-zusammenstellung erhalten haben.
  3. Produkte, die Sie kostenfrei (nicht zum Wiederverkauf bestimmt) erlangt haben, inklusive Testversionen oder andere Produkte, die Sie von der FileMaker Website oder anderen Drittanbieter Downloadseiten kostenfrei heruntergeladen haben.
  4. Versandkosten (außerhalb Europas).
  5. Produkte, die Sie durch Dritte erhalten haben aus irgendeinem Land mit Ausnahme vom Festland der Vereinigten Staaten, Alaska, Hawaii, US Gebiete, Kanada, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Holland, Norwegen, Spanien, Schweiz, Schweden und Großbritannien.
  6. Entgeltpflichtige Dienstleistungen des Technischen Support.
  7. FileMaker Technical Network oder FileMaker Business Alliance Mitgliedschaften oder verwandte Produkte und Dienstleistungen.
  8. Alle anderen Dienstleistungen, die von FileMaker zur Verfügung gestellt werden.

* Volumen Lizenz Bestellrückgaben: FileMaker akzeptiert keine Rückgaben für Volumen Lizenzen (VLA, MVLA, SLA, AVLA, ASLA, SBA, etc.) oder Bestellungen von Wartung. Wenn ein Fehler aufgetreten sein sollte in der Bearbeitung Ihrer Bestellung, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Händler, um das Problem zu lösen. Wenn ein Fehler aufgetreten sein sollte für eine Bestellung, die Sie direkt mit FileMaker abgeschlossen haben, dann senden Sie bitte innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum Ihrer Erstbestellung ein Anschreiben auf Firmenbriefpapier, falls verfügbar, und der detaillierten Beschreibung des Fehlers an:

U.S., KANADA UND LATEINAMERIKA:

FileMaker, Inc.
Channel Operations
M/S: C-55
5201 Patrick Henry Drive
Santa Clara, CA 95054

EUROPA, MITTLERER OSTEN, INDIEN UND AFRIA:

FileMaker International
2 Furzeground Way
Stockley Park East
Uxbridge
Middlesex
UB11 1BB
United Kingdom

DEFEKTE ARTIKEL

FileMaker Markenartikel

Falls Sie irgendeinen Defekt für einen FileMaker Markenartikel entdecken, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst. Ein solcher Defekt, wenn überhaupt, könnte unter die Konditionen der Produktgarantie fallen. Lesen Sie hierzu die Garantieinformationen, die in Ihrer Anwendungssoftwarelizenzvereinbarung Ihres Produktes enthalten sind.

Beachten Sie: Produkte, verkauft durch diese Website oder durch das FileMaker Bestellzentrum, die nicht den FileMaker Markennamen tragen, werden exklusiv von deren Herstellern, in Übereinstimmung mit deren Geschäftsbedingungen, die den Produkten beiliegen, gewartet und unterstützt. FileMaker's eingeschränkte Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Produkte, die nicht das FileMaker Warenzeichen tragen, selbst wenn diese zusammen mit FileMaker Produkten verkauft werden.

BEACHTEN SIE: FileMaker empfiehlt:

  1. Benutzen Sie für Ihre Rücksendungen einen Paketdienst, der Sendungsnachverfolgung anbietet.
  2. Versichern Sie entweder Ihr Paket oder deklarieren Sie den vollen Wert, damit Sie bei Verlust oder Beschädigung abgesichert sind.

Denken Sie daran, FileMaker ist nicht verantwortlich bei Verlust oder Beschädigung Ihrer Rücksendung.

Beachten Sie, dass United States Postal Service (USPS) nur eingeschränkte Möglichkeiten zur Sendungsnachverfolgung anbietet, und dass Sie eine 30-tägige Wartezeit einhalten müssen, bevor USPS eine Sendungsnachverfolgung einleitet.

Die Rücknahme & -erstattungrichtlinien können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Nach oben