FileMaker neu geboren als Claris

Übernahme von Stamplay führt zu neuem Cloud-Serviceangebot für eine Community von über 1 Mio. Benutzern

SANTA CLARA, Kalif. - [6. August 2019] – Auf seiner 24. jährlichen Entwicklerkonferenz DevCon gab FileMaker, Inc., Hersteller der weltweit führenden Workplace Innovation Platform, den Beginn eines neuen Kapitels in der Geschichte des Unternehmens als Claris International Inc. bekannt. 

Zudem verkündete das Unternehmen die Übernahme von Stamplay: ein Dienst, der Unternehmen unterschiedlichster Größen unterstützt, Daten von externen Cloud-Diensten wie Box, DocuSign und anderen in ihre Apps zu integrieren. Claris hat diesen Dienst vollständig integriert und das neue Angebot als Claris Connect vorgestellt. Dieser Dienst stellt Kunden eine einfache und leicht zu bedienende Schnittstelle zur Verfügung, um Workflows über Cloud-basierte Services hinweg zu automatisieren, und erspart ihnen, maßgeschneiderte Backend-Integrationen zu entwickeln. Das Claris Connect-Team wird weiterhin von dem früheren Stamplay CEO Giuliano Iacobelli geleitet. 

„Claris leitet sich von dem lateinischen Wort ‚clarus‘ ab. Das bedeutet klar, hell und leuchtend“, erläutert Brad Freitag, Claris CEO. „Nichts könnte das Leitmotiv des Unternehmens besser zusammenfassen: Problemlöser in die Lage zu versetzen, intelligente Lösungen für ihr Unternehmen tatsächlich umzusetzen. Indem wir die Reichweite unserer Plattform zu einem modernen, vielseitigen und leistungsstarken Zusammenschluss von lokalen eigenen Apps und externen Cloud-Diensten ausweiten, können unsere Kunden ihre Geschäftsprozesse über die täglich genutzten Cloud-Dienste hinweg optimieren.“ 

Freitag wurde im März zum FileMaker CEO ernannt, nachdem er sechs Jahre lang den weltweiten Vertrieb des Unternehmens geleitet hatte. Er hat eine ambitionierte Strategie aufgestellt, um den Kundenstamm des Unternehmens im Laufe der nächsten drei Jahre zu vervielfachen. Durch die Erweiterung der Plattform zu einer modernen Kombination aus eigenen Apps und externen Cloud-Diensten können Kunden Probleme schneller lösen und Anwendungen rascher aufbauen, die ihre Möglichkeiten in keinster Weise beschränken.

Claris begann 1986 als Tochtergesellschaft von Apple. Das Unternehmen wurde 1998 in FileMaker, Inc. umbenannt und konzentrierte sich auf sein Top-Produkt. FileMaker, Inc. ist seitdem auf gut 50.000 Kunden und über eine Million Endbenutzer gewachsen und arbeitet seit mehr als 80 Quartalen mit Gewinn.

Claris Connect ist ab Herbst dieses Jahres auf Einladung verfügbar. Eine breitere Distribution ist ab 2020 vorgesehen. Weitere Informationen zu Claris und seinem Angebot finden Sie auf www.claris.com/de.

Über Claris International Inc.

Claris International Inc. ist der Schöpfer der weltweit führenden Workplace Innovation Platform und bietet eine Reihe von Diensten an, die Problemlöser unterstützen, digitale Transformation in großen und kleinen Unternehmen gleichermaßen voranzutreiben. Das Unternehmen hat mehr als eine Million aktive Benutzer weltweit in KMUs und Fortune-500-Unternehmen. Claris ist eine Tochtergesellschaft von Apple und wartet mit einem beispiellosen Geschäftserfolg von mehr als 80 aufeinanderfolgenden Quartalen mit Gewinn auf. Claris hat seinen Hauptsitz in Kalifornien und ist weltweit tätig, darunter mit Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio, Peking und Sydney.