Armstrong Metalldecken GmbH

Schritt für Schritt in Richtung Industrie 4.0 mit einer eigenen App

Überblick

  • Ohne Fachkenntnisse erstellte Miodrag Mihajlovic für die österreichische Armstrong Metalldecken GmbH eine eigene App, um den Arbeitsalltag der 120 Mitarbeiter zu erleichtern, indem die Schnittstellen integriert und Kommunikationswege optimiert werden.

Branche

  • Produktion

Lösung

  • Die maßgeschneiderte App umschließt die drei Bereiche Produktion, Maintance und Risikoanalyse, wobei der Produktionsbereich aufgrund der Komplexität und Bedeutung den größten Anteil entspricht. Von der Auftragsabwicklung über die Arbeitsvorbereitung, den Einkauf und die Produktion bis hin zum Versand wird alles mit der eigenen App durch die Armstrong Metalldecken GmbH gemanagt.

Vorteile

  • Neben der Verbesserung des Kundenkontakts konnte auch die Kommunikation zwischen den Abteilungen und die Planungsgenauigkeit auf 97% gesteigert werden. Auch spart das Unternehmen Zeit bei der Erstellung von Listen, die früher über 3 Stunden beansprucht haben und durch die eigene App in einer Sekunde bereits erstellt sind.
Armstrong Metalldecken GmbH 1

Wenn man von einem klassischen Problemlöser spricht, ist wohl Herr Miodrag Mihajlovic, Value Stream Manager, von Armstrong Metalldecken GmbH ein perfektes Beispiel: ohne Fachkenntnisse hat er sich selbstständig das nötige Wissen angeeignet und nebenbei eine eigene App für das österreichische Unternehmen entwickelt. Die App wird seit etwa 3 Jahren im Unternehmen quer durch die Abteilungen genutzt und soll dem Ziel der Industrie 4.0 näher kommen.

“Die Flughäfen in Berlin-Brandenburg, in Dubai und in Saudia Arabien zählen dabei zu unseren Kunden, die wir bereits mit unseren Produkten ausgestattet haben”, so Herr Mihajlovic, Value Stream Manager, Metalldecken GmbH. Als Teil der Armstrong-Gruppe mit 17 Standorten weltweit hat sich die Armstrong Metalldecken GmbH in Rankweil auf die Fertigung von hochwertigen Metalldecken spezialisiert. Kunden können dabei zwischen Standardsortiment und kundenspezifischem Sortiment auswählen, wobei 70% der Kunden auf letzteres zurückgreifen.

Die Daten waren sehr verstreut in vielen verschiedenen Systemen. Es war daher relativ mühsam, Informationen herauszufiltern. Um die ineffiziente Arbeit zu eliminieren, war FileMaker die beste Wahl.

— Miodrag Mihajlovic, Value Stream Manager, Armstrong Metalldecken GmbH
Armstrong Metalldecken GmbH 1

Herausforderungen im Arbeitsalltag vor der App

“Jährlich bewerkstelligen wir rund 15.000 Produktionsaufträge”, veranschaulicht Herr Mihajlovic. “Die Aufträge müssen dabei bis ins kleinste Detail durchgedacht sein. Somit kommen wir jährlich auf 200.000 Arbeitsgänge.”

Um die Aufträge bis ins kleinste Detail zu planen, muss jeder Arbeitsschritt dokumentiert werden. Kundenspezifische Produkte verlangen zusätzliche Arbeitsschritte im gesamten Prozess des österreichischen Unternehmens ab. Weitere Kundenwünsche wie das Einbauen einer LED-Beleuchtung in die Metalldecke steigert die Komplexität des Auftrags, die bereits bei der Entwicklung in der Technik-Abteilung mit berücksichtigt werden müssen.

Vor der App wurden die Daten in unterschiedlichen Systemen der Armstrong GmbH abgelegt, die oftmals nicht miteinander verbunden waren. Einen Überblick über den Stand des Fertigungsprozesses zu gewinnen, führte zu einem erheblichen Zeitaufwand und war mit Fehlern verbunden. Durch die verstreuten Daten hatte das Unternehmen Mühe, die relevanten Informationen zu extrahieren und dementsprechend die nächsten Schritte zu planen und einzuleiten.

Durch die Datennutzung in unterschiedlichen Systemen ohne Verbindung waren die Kommunikationswege zwischen den Abteilungen mit viel Zeit verbunden. Somit konnten fehlende Materialen nicht rechtzeitig nachbestellt oder Qualitätsmängel nicht unverzüglich identifiziert und somit behoben werden. Verzögerungen jeglicher Art in den einzelnen Arbeitsschritten können zu Verzögerungen im Gesamtprozess führen. Dies führt nicht nur zu weiteren Kosten, sondern kann sich auch sofort negativ auf die Einhaltung des Fertigungstermins führen und ein verspäteten Liefertermin an den Kunden ergeben.

Armstrong Metalldecken GmbH 3

Eine eigene App als Lösung für das Unternehmen

Um den Alltagstrott zu entfliehen, sah der Value Stream Manager Herr Mihajlovic die Chance bei FileMaker, der ohne Fachkenntnisse und lediglich dem Interesse an Software, eine eigene App basierend auf der Workplace Innovation Plattform erstellte. Die eigene App wird seit drei Jahren beim österreichischen Unternehmen quer durch alle Abteilungen genutzt. Für seine Führungsposition bei der Erstellung der eigenen App erhielt Herr Mihajlovic von seinem Unternehmen den Armstrong’s Gold Award for Excellence.

“Wir können jederzeit den aktuellsten Stand abrufen, weil die Daten im Hintergrund immer aktualisiert werden,” erklärt Herr Mihajlovic stolz “Mit allen möglichen Informationen, trotz der Komplexität, haben wir es mit FileMaker geschafft, auf einen Blick die relevanten Daten zu sehen - und das ist zu jedem Zeitpunkt möglich.”

Die maßgeschneiderte App umschließt die drei Bereiche Produktion, Maintance und Risikoanalyse, wobei der Produktionsbereich aufgrund der Komplexität und Bedeutung den größten Anteil entspricht. Von der Auftragsabwicklung über die Arbeitsvorbereitung, den Einkauf und die Produktion bis hin zum Versand wird alles mit der eigenen App durch die Armstrong Metalldecken GmbH gemanagt.

Armstrong Metalldecken GmbH 4

Eine eigene App erleichtert den Arbeitsalltag im Unternehmen

Die eigene App wird quer durch alle Abteilungen genutzt. Vom Aufnehmen neuer Bestellungen, Auflisten der Aufträge über Prüfen der Materialverfügbarkeit, Bestellungen und Klären der Arbeitsanweisungen, Abrufen des aktuellen Stand der Fertigungsauftrags bis hin zu Managemententscheidungen kann nun mit der eigenen App geregelt werden. Die Auftragsbestätigung kann in einem Dokument zusammengefasst werden und der Kunde erhält eine E-Mail in kürzester Zeit mit dem erwarteten Zustellungsdatum. Wenn der Kunde anruft, kann der Stand des Auftrages auf einen Blick abgelesen werden.

“Wir konnten die Planungsgenauigkeit auf 97% erhöhen,” meint Herr Mihajlovic begeisternd. “Auch weiß nun jeder der 120 Mitarbeiter genau, was er zu tun hat.” Die Aufträge werden in die App importiert. Die Abteilungen haben nun alle relevanten Informationen zu jedem Zeitpunkt vor sich liegen und können problemlos miteinander kommunizieren. Dank der eigenen App kann die Arbeitsvorbereitung bis ins Detail geplant und die einzelnen Arbeitsanweisungen an den zuständigen Mitarbeiter verteilt werden.

Die 24 Fertigungsanlagen synchronisieren mit der maßgeschneiderten App, sodass die Mitarbeiter lediglich die Anlage anschalten und das entsprechende Programm auswählen müssen. Ein wichtiger Schritt war dabei das Exportieren von XML-Daten. Damit die notwendigen Daten auf die entsprechenden Maschinen übertragen werden können, war es notwendig Dateien in XML-Dateien umzuwandeln und zu exportieren. Bei dieser Realisierung half der FBA (FileMaker Business Alliance) Partner SmallCo, einem globalen Unternehmen mit europäischen Sitzen in Rotterdam, Belgrade und Ulm, das Apps entwirft und für Team bereitstellt, um auch von zu Hause aus oder unterwegs zu arbeiten.

Armstrong Metalldecken GmbH 5

Die Vorteile der eigenen App im Überblick

  • • Überblick auf die Daten in Echtzeit: “Jeder hat gleich alle Informationen im Blick”, bemerkt Herr Mihajlovic. In Echtzeit kann dank der App der aktuellste Stand abgerufen werden. Die Daten werden im Hintergrund immer aktualisiert. 20-30 Mitarbeiter sind morgens bis abends im Durchschnitt online und sorgen dafür, dass alles einwandfrei läuft.

  • • Bessere Kommunikation: Mitarbeiter haben durch die eigene App die Möglichkeit, fehlende Materialen direkt zu bestellen und sich unnötige Kommunikationen quer durch die Abteilungen zu sparen. Im Fall eines Stromkabeldefekts kann der Mitarbeiter das Risk Management direkt über die App betreiben und den Defekts direkt an die zuständige Stelle kommunizieren. Zudem wird die Kommunikation zwischen den Schichtleitern erheblich erleichtert, weil das Schichtübergabeprotokoll in der App die unzähligen Excel-Tabellen ersetzt.

  • • Zeitersparnis: Der Zeitaufwand hat sich erheblich verringert. Früher brauchte das österreichische Unternehmen pro Liste über 3 Stunden, um die relevanten Informationen beisammen zu haben. Heute kann eine Liste in einer Sekunde erstellt werden.

  • • Bessere Planung: Die Planungsgenauigkeit konnte auf 97% gesteigert werden, die vor der Einführung der App bei unter 90% lag. Durch die bessere Planung des Managements hat sich die Fehlerquote reduziert, Informationen werden an die entsprechenden Stellen weitergeleitet, das Unternehmen gelangt weniger in Rückstände und kann besser Termine einhalten. Auftrage, Angebote, Bestellungen und Tätigkeiten können nun Hand in Hand ablaufen.

  • • Integration diverser Systeme: Die Arbeit mit verschiedenen Systemen wie SAP oder MES (Manufacturing Execution System) stellt für das Unternehmen kein Problem mehr heraus, weil die Systeme mit der eigenen App integriert sind. Die Kommunikation hat sich zwischen verschiedenen Abteilungen verbessert, auch weil sich nicht jeder mit den anderen Systemen auskennt. Mitarbeiter benötigen nur noch wenige Klicks, um die entsprechende Anlage zu starten, da die App auch mit den Maschinen verbunden ist.

Kundenkontakt

Armstrong Metalldecken GmbH

https://www.armstrongceilings.com/commercial/de-at/

 

Kontakt des FBA Partners

SmallCo

https://smallco.co

Close

Armstrong Metalldecken GmbH

FileMaker Community

Kostenlose Mitgliedschaft

FileMaker-Praxisberichte

Echte Praxisbeispiele kennenlernen