Für Windows und Mac

Technische Daten

FileMaker Pro 16 und FileMaker Pro 16 Advanced

Lieferumfang

Die elektronische Version von FileMaker Pro 16 und FileMaker Pro 16 Advanced beinhaltet einen Lizenzschlüssel für die Installation und einen Link zum Download der Produkt-Software. Das Software-Bundle umfasst das Handbuch Installation und neue Funktionen im PDF-Format.

Die verpackten Versionen beinhalten einen Lizenzschlüssel für die Installation und einen Link zum Download der Software.

Sowohl FileMaker Pro als auch FileMaker Pro Advanced unterstützen und übernehmen die Sprache des jeweiligen Computerbetriebssystems.

Unterstützte Sprachen: Chinesisch (Kurzzeichen), Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch (Brasilien), Schwedisch und Spanisch.

Dateikompatibilität

Eigene Apps, die mit FileMaker Pro 12 und nachfolgenden Versionen erstellt wurden, können mit FileMaker Pro 16 und FileMaker Pro 16 Advanced geöffnet und verwendet werden.

Weitere Informationen über das Konvertieren von FileMaker-Lösungen vor Version 12.

Host-Kompatibilität

FileMaker Pro 16 und FileMaker Pro 16 Advanced können Verbindungen zu den folgenden Hosts herstellen:

  • FileMaker Server 16, 15 und 14
  • FileMaker Pro 16, 15 und 14
  • FileMaker Pro 16, 15 und 14 Advanced
  • Mindestens FileMaker Cloud 1.15.1

Auf die oben angegebene Software müssen jeweils die aktuellsten Updates angewendet werden, bevor FileMaker Pro 16-Apps bereitgestellt werden.

Systemanforderungen

Beachten Sie, dass OS X Yosemite 10.10 nicht mehr unterstützt wird. Bitte aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem, bevor Sie auf FileMaker Pro 16 upgraden.

Betriebssystem*
Windows 10 Pro Edition
Windows 10 Enterprise Edition
32-Bit und 64-Bit
Anniversary Update
Windows 8.1 Standard Edition
Windows 8.1 Pro Edition
Systemupdates 2919355 und 2999226
Windows 7 SP1 Professional Edition
Windows 7 SP1 Ultimate Edition
Systemupdate 2999226
macOS High Sierra 10.13
macOS Sierra 10.12
OS X El Capitan 10.11

* Die Angaben beziehen sich auf die mindestens erforderlichen Betriebssystemversionen. FileMaker Pro kann auch auf neueren Betriebssystemen eingesetzt werden, die von FileMaker, Inc. zertifiziert sind. Nicht in der Tabelle genannte Betriebssysteme wurden nicht getestet und werden nicht unterstützt.

Hardware-Anforderungen
Mindestanforderungen Empfehlung
Windows CPU: 1 GHz oder schnellerer x86- oder x64-Bit-Prozessor
RAM: 1 GB
CPU: 1 GHz oder schnellerer x86- oder x64-Bit-Prozessor
RAM: 2 GB oder mehr
Mac RAM: 2 GB RAM: 4 GB oder mehr
Remote-Desktop-Dienste und Citrix XenApp

Windows Remote-Desktop-Dienste und Citrix XenApp 7.5 werden unterstützt auf:

  • Windows Server 2008 R2 SP1
  • Windows Server 2012 R2

Remote-Desktop-Dienste-Clients werden unterstützt auf:

  • Windows: Remote-Desktop-Dienste-Client
  • OS X: Microsoft Remote Desktop 8.0

Mindestanforderungen für den Citrix ICA-Client*:

  • Windows: Receiver for Windows 4.1.2
  • OS X: Receiver for Mac 11.8.2

* Aktuell werden nur die oben angegebenen Clients von FileMaker, Inc. unterstützt. Andere Clients funktionieren möglicherweise ordnungsgemäß, wurden jedoch nicht für die Verwendung mit FileMaker Pro getestet und werden daher zurzeit nicht unterstützt.

Zusätzliche Anforderungen
Technologie Anforderungen
Netzwerk Das Peer-to-Peer-Sharing ist neben dem Host beschränkt auf 5 gleichzeitige Client-Verbindungen. Jeder Client muss über eine lizenzierte Kopie der Software verfügen. Verwenden Sie für höhere Sicherheitsoptionen und die zusätzliche Sharing-Funktion FileMaker Server 16.
Microsoft .NET Für Windows benötigen FileMaker Pro und Runtime-Lösungen Microsoft .NET Framework, Version 4.6 oder höher.
ODBC- und JDBC-Client-Treiber Weitere Informationen über die Installation von Treibern für den Zugriff von ODBC- und JDBC-Clients auf FileMaker Pro-Daten.
Unterstützte E-Mail-Programme FileMaker Pro kann E-Mails über eine E-Mail-Client-Anwendung versenden. Hierzu benötigen Sie ein korrekt installiertes und konfiguriertes, unterstütztes E-Mail-Programm auf Ihrem Computer. Eine Liste der unterstützten E-Mail-Anwendungen finden Sie hier (engl.).
Nicht mehr verwendete Technologien

FileMaker investiert ständig in neueste Technologien, um so die FileMaker-Plattform kontinuierlich zu verbessern. Daher wird künftige FileMaker-Software einige der bisher bereitgestellten Funktionen sowie unterstützten Betriebssysteme nicht mehr enthalten beziehungsweise unterstützen. Eine Liste der nicht mehr unterstützten Technologien finden Sie unter Nicht mehr unterstützte Technologien.