FileMaker 13 Server

Technische Spezifikationen

FileMaker Server 13

Dies sind die Bestandteile

Sie erhalten FileMaker Server 13 ausschließlich als digitales Produkt zum Herunterladen von unserer Website. Das Komplettpaket enthält die Serveranwendung, die Produktdokumentationen im PDF-Format und einen Link auf Ihr elektronisches Lizenzzertifikat mit dem für die Installation nötigen Lizenzschlüssel.

Unterstützte Sprachen sind: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Schwedisch.

Kompatibilität

FileMaker Server 13 unterstützt FileMaker Pro 13, FileMaker Pro 12, FileMaker Go 13, FileMaker Go 12 und FileMaker WebDirect.

Datenbankdateien, die Sie mit früheren FileMaker Pro-Versionen erstellt haben, müssen Sie in das neue FileMaker Pro 13-Format konvertieren, um sie danach mit FileMaker Server 13 bereitstellen zu können. Informieren Sie sich über die Konvertierung von FileMaker-Datenbanklösungen, die Sie mit den Vorgängerversionen von FileMaker 12 erstellt haben.

Systemanforderungen

Bitte beachten Sie: Das Betriebssystem Mac OS X Lion wird nicht mehr unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem bevor Sie FileMaker Server 13 installieren.

Betriebssysteme

Windows 8 Pro (64-bit)

Windows Server 2012 Standardedition (64-bit)

Windows Server 2008 R2 SP1* (64-bit)

Windows 7 Professional Edition SP1* (64-bit)

OS X Mavericks v10.9.x

OS X Mountain Lion und OS X Mountain Lion Server v10.8.5

*Die Angaben beziehen sich auf die mindestens erforderlichen Betriebssystemversionen. FileMaker-Anwendungen können auf neueren Betriebssystemversionen eingesetzt werden, sofern sie von FileMaker explizit dafür freigegeben sind.

Hardwareanforderungen

Datenbankserver
Minimum Empfohlen
CPU: Dual Core (2-Kern)
RAM: 4 GB
Festplatte: 80 GB oder mehr, je nach Dateigröße (mindestens 10 GB freier Speicherplatz)
CPU: Quad Core (4-Kern)
RAM: 8 GB
Festplatte: 80 GB oder mehr, je nach Dateigröße (mindestens 10 GB freier Speicherplatz)

FileMaker WebDirect

Unterstützte Webbrowser:

FileMaker WebDirect lässt sich mit jedem der nachfolgenden Webbrowser nutzen:

  • Safari 6.1.x und Safari 7.x
  • Internet Explorer 10.x und 11.x
  • Chrome 27.x

Gleichzeitige Verbindungen

Der Zugriff mit FileMaker WebDirect verwendet mit FileMaker Server 13 gleichzeitige Verbindungen. Eine dieser gleichzeitigen Verbindungen ist Bestandteil von FileMaker Server 13, weitere gleichzeitige Verbindungen können Sie jederzeit mit der FileMaker Server 13 Admin Console oder im FileMaker Store erwerben. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von gleichzeitigen Verbindungen.

Empfohlene Hardwarekonfigurationen:
Web Publishing Server-Konfiguration
Die Anzahl gleichzeitiger FileMaker WebDirect-Anwender RAM CPU
1-6 Kein zweiter Server nötig. Installation auf dem Datenbankserver.
7-16 8 GB 4-Kern
16-26 12 GB 8-Kern
27-50 16 GB 12-Kern

Weitere Informationen über die Serverkonfiguration finden Sie im Server-Leitfaden Getting Started.

Kapazitäten

Die folgende Aufzählung zeigt die theoretisch mögliche und die von uns getestete maximale Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen, die mit FileMaker Server 13 möglich sind. Die Werte sind von der Konfiguration des Testsystems abhängig und sind keinerlei Garantie für die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Produkte.

FileMaker Server 13
Art des Clients Getestet Theoretisch
FileMaker Pro 250 unbegrenzt**
Custom Web Publishing (CWP)* 200 2000
FileMaker Go 50 unbegrenzt**
FileMaker Web Direct 50 50
ODBC/JDBC 50 unbegrenzt**

*Mehrere Anwender teilen eine einzige CWP-Verbindung. Diese verarbeitet gleichzeitig auftretende Anfragen, und eignet sich nicht für dauerhaft aufgebaute Verbindungen.

**Die Anzahl der Verbindungen wird nur durch Ihre Hardware, das Datenbankdesign und Ihr Betriebssystem begrenzt.

Weitere Anforderungen und Informationen

Technologie Anforderungen
Java

FileMaker Server 13 unterstützt aktuell die Java Runtime Environment (JRE)-Version 1.7.0_60. Die mindestens erforderliche JRE-Version ist 1.7.0_25.

PHP

FileMaker Server 13 installiert alle für die PHP-Verwendung nötigen Komponenten. Dazu gehören die PHP Engine, die FileMaker-API für PHP, Beispielcode sowie die entsprechenden Dokumentationen. Verwenden Sie immer die jüngste von FileMaker zertifizierte PHP-Version:

Windows-Anwender benötigen PHP 5.3.27
OS X 10.9-Anwender benötigen PHP 5.4.17
OS X 10.8-Anwender benötigen PHP 5.3.15

Admin Console

Die Admin Console verwenden Sie mit einem Webbrowser eines Rechners, der in einem Netz auf FileMaker Server 13 Zugriff hat. Unterstützt werden die folgenden Webbrowser:

Safari 6.x und Safari 7.x
Internet Explorer 10.x und 11.x
Chrome 27.x

Es handelt sich dabei um die mindestens erforderlichen Versionen. FileMaker Server 13 wird auch mit künftigen, von FileMaker zertifizierten Webbrowserversionen kompatibel sein.

Netz-Funktion

TCP/IP

FileMaker Server 13 erlaubt beliebig viele gleichzeitig auf eine bereitgestellte Datenbank zugreifende FileMaker Pro- und FileMaker Pro Advanced-Clientrechnern. Jeder dieser Clientrechner benötigt eine korrekt lizenzierte und installierte Version von FileMaker Pro oder FileMaker Pro Advanced.

Unterstützte ESS-Datenquellen MS SQL Server 2008 R2
MS SQL Server 2012
MySQL 5.6
Oracle 11g R2
Sicherheit

Unterstützt die AES 256-Bit-Verschlüsselung der auf einer Festplatte gespeicherten Daten, wenn die Datenbankdateien mit FileMaker Pro 13 Advanced verschlüsselt wurden. Die gemeinsame Nutzung der mit AES 256-Bit-Verschlüsselung geschützten Daten ist mit allen Produkten der FileMaker 13-Plattform möglich, genauso wie auch das Lesen von Daten aus oder das Schreiben von Daten in die mit der AES 256-Bit-Technologie verschlüsselten Dateien.

Unterstützt die Secure Socket Layer (SSL)-Datenübertragung mit AES 256-Bit-Verschlüsselung, wenn die Datenbankdateien mit FileMaker Server 13 bereitgestellt werden.

Unterstützt Certificate-Authority (CA)-SSL-Zertifikate von Drittanbietern, um sogenannte Man-in-the-Middle (MitM)-Attacken zu verhindern. Dafür müssen die Datenbankdateien mit FileMaker Server 13 bereitgestellt werden.

Nicht mehr verwendete Technologien

FileMaker entwickelt und integriert neueste Technologien, um damit die FileMaker-Plattform kontinuierlich zu verbessern. Ein Ergebnis davon ist, dass einige Funktionen und Merkmale sowie Betriebssysteme aufgrund ihrer mangelnden Aktualität nicht mehr unterstützt werden und in künftigen FileMaker-Anwendungen daher möglicherweise nicht mehr enthalten sind.

Informieren Sie sich mit der Liste der nicht mehr verwendeten Technologien.

FileMaker Community

Kostenlose Mitgliedschaft

FileMaker-Praxisberichte

Echte Praxisbeispiele kennenlernen